Donnerstag, 10. Dezember 2009

Nichtweihnachten

Da ich diesen Dezember einiges an Arbeit zu erledigen hatte für die Uni, kam bei mir das 'Weihnachtsgefühl' auch bisher nicht auf. Bei Stress lasse ich sowas gar nicht an mich heran.
Jetzt habe ich zwar das letzte Referat hinter mir und bis auf ein paar Süßigkeiten und Basteleien habe ich auch schon alle (!) Weihnachtsgeschenke besorgt, und trotzdem: irgendwas fehlt. Und das Wetter macht dann die ganze Situation auch nicht besser =(
Bevor man aber allzu sehr in weihnachtliche Winterdepressionen gerät, nimmt man sich Joscha Sauer's "Nichtweihnachten" zur Hand und schon hebt sich die Stimmung wieder ein wenig. Ich liebe diese Comics mit den Yetis, Lemmingen, Dinos, Killerrobotern, verrückten Menschen...Absolut mein Humor. Wer Joscha Sauers Cartoons nicht kennt, hat wohl einiges nachzuholen (mittlerweile gibt es 5 Bücher) und gerade "Nichtweihnachten" eignet sich natürlich sehr als Weihnachtsgeschenk.

Und ich habe mir wirklich vorgenommen, jetzt wieder öfter zu posten. Jaja, ich weiß, das habe ich wohl schon einmal geschrieben, aber es war einfach zu viel los. Und ich habe wohl auch einen ziemlich hohen Anspruch an die Einträge, die ich hier verfasse. D.h. ich will nicht tagebuchartig Sachen aus meinem Leben schreiben (falls das hier jemand lesen will, kann ich natürlich gerne darüber nachdenken), sondern wollte eigentlich über Sachen aus dem kulturellen Bereich schreiben, die mir iwie interessant erscheinen. Mal sehen, wie es weiter geht.

(Rechte am Bild und Cover: Joscha Sauer)

Kommentare:

  1. Tagebuchartiges? Hmm, fänd ich ziemlich geil. ;-) Nee, stimmt schon. Aber hey, die Idee, was das "Nichtweihnachten" betrifft, gefällt mir. Vielen Dank dafür! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sich vor Weihnachten vornehmen, öfter zu posten: DAS ist Optimismus! :D

    AntwortenLöschen