Donnerstag, 22. April 2010

Term Paper Finals

Anfang dieser Woche habe ich nun endlich meine Hausarbeit abgegeben. Und es war verdammt noch mal nicht einfach. Beim Korrekturlesen habe ich zwar gedacht, ich hab nur Mist fabriziert, aber jetzt ist sie erstmal weg. Und ich kann wieder atmen. Das klingt vielleicht krass, und ich muss zugeben, dass mich diese Arbeit nicht gestresst hat, aber sie ist eben ein ständiger Begleiter gewesen. Selbst die freien Tage vergingen dann nicht ohne Gedanken an sie.
Ich stecke zwar nun schon in den ersten Vorbereitungen für meine Bachelor-Arbeit, aber das gute Gefühl hält hoffentlich noch die ganze Woche an. Um euch ein bisschen daran Teil haben zu lassen, hier ein altes Gedicht von mir, was mir heute wieder in den Kopf kam:


Höhenflug


Siehst du die Feldlerche

dort oben?
Wie sie fliegt,
wie sie tanzt,
wie sie singt?
Wie sie der Schwerkraft trotzt
um der Freiheit willen?
Wie sie lacht in unbändigem Flug?
Ich fliege mit ihr.


(so circa 2003; ©Cara Berg)



Und die Ausbeute meines Belohnungskaufs (das mach ich immer direkt wenn ich eine wichtige Arbeit abgegeben habe =) :

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Etappensieg! Das mit den Belohnungen ist wirklich ein ausgeklügeltes Verstärkersystem (das werde ich mir merken- wobei bei mir alle Prüfungen etc. längst vorbei sind)! Dein Gedicht gefällt mir!!
    LG und weiterhin frohes Schaffen
    wünscht mi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Belohnungen =D
    Das Duschgel benutze ich auch; riecht so gut!

    AntwortenLöschen