Sonntag, 30. Mai 2010

Tag 14 - Ein Buch aus deiner Kindheit


Edward Packard - Die Insel der 1000 Gefahren; 1987

Kurzbeschreibung:
Eine riesige Flutwelle kommt auf das Schiff zu, auf dem du dich befindest...Und irgendwann erwachst du am Strand einer einsamen Insel. Wirst du überleben, wird dich jemand entdecken? Dein Abenteuer nimmt nur ein gutes Ende, wenn du immer die richtige Wahl triffst, auf welcher Seite du weiterlesen willst. Eine falsche Wahl kann dich in die totale Irre führen oder in gefährliche Situationen bringen.

Dieses interaktive Spielbuch habe ich wohl am Ende meiner Grundschulzeit zum ersten Mal gelesen. Bis heute finde ich die Idee total Klasse und die Spannung, die sich aufbaut ist auch eine andere als beim 'normalen' Lesen - schließlich ist man hier für den Fortgang der Geschichte selbst verantwortlich! Wer hat es auch gelesen??

Kommentare:

  1. Ich hab solche Bücher auch gelesen und geliebt, aber ich musste meistens nochmal anfangen, weil ich immer bei der ersten Entscheidungsfrage eine Möglichkeit genommen habe, bei der die Hauptfigur sofort gestorben ist. :(

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, die Bücher gibts immer noch, mit neuen Covern inzwischen. Mein Bruder verschlingt die eines nach dem andern :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, solche Bücher habe ich auch geliebt, wenn ich mich auch jetzt an keinen konkreten Titel mehr erinnern kann. Denn der Reiz war für mich eher diese Idee, dass ein Buch mehrere Geschichten liefert und weniger die Geschichten selbst, die genauer betrachtet ja eher Durchschnitt waren. Aber es hat einfach Spaß gemacht, den Verlauf der Geschichte selber bestimmen zu können - und natürlich: am Ende immer noch die anderen Möglichkeitn lesen. *g*

    LG
    Ailis

    AntwortenLöschen
  4. ich nich :( ich fand das immer so anstrengend, weil ich alle möglichen wege ausprobieren wollte. aber vielleicht nehm ich mir jetz nochmal sowas vor :)

    (übrigens danke für den blog-tipp!)

    AntwortenLöschen
  5. Das Buch hab ich auch noch. Die unterschiedlichen Enden waren immer wieder ein Genuß.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Ha, das Buch kenne ich auch. Habe das, wenn ich mcih recht entsinne, in der Grundschule gelesen. Ich fand´s cool, dass man selbst entscheiden muss und es unterschiedliche Enden gibt :D

    AntwortenLöschen
  7. Jaa, das Buch habe ich in der Grundschule auch gelesen und habe es heute noch irgendwo rumstehen. Fand es damals total spannend und habe immer wieder andere Wege ausprobiert :).

    AntwortenLöschen