Dienstag, 1. Juni 2010

Lesemonat Mai 2010

Gelesen:

Markus Zusak - Die Bücherdiebin


Heinrich von Kleist - Das Erdbeben von Chili



Judith Hermann - Sommerhaus, später



Anne B. Ragde - Berlin Poplars


Anne Hertz - Glückskekse



Hörspiel
:

Daniel Kehlmann - Die Vermessung der Welt


Sachbuch:

M.Doerry / M.Verbeet (Hgg.) - Wie gut ist ihre Allgemeinbildung? Der große Spiegel-Wissenstest



Kommentare:

  1. Den Roman von Anne B. Ragde habe ich vor geraumer Zeit auch gelesen, allerdings hat es eine Weile gebraucht, bis ich gerafft habe, dass "Berlin Poplars" und "Das Lügenhaus" dasselbe Buch sind. *g*
    Hm, "Die Bücherdiebin" habe ich immer noch nicht gelesen, muss ich ja zu meiner Schande gestehen - scheint aber wohl zu lohnen, dann hole ich das bald mal nach. :)

    Liebe Grüße
    Ailis

    AntwortenLöschen
  2. Der Vorteil der englischen Variante des Bücherhauses war auf jeden Fall, dass der Klappentext noch nicht so viel verraten hat, wie der in der deutschen Version. Ich ärgere mich immer über Klappentexte, die zu viel verraten.!

    AntwortenLöschen
  3. entschuldige falls ich dich nerve mit diesen doofen fragen^^ aber ich hab noch eine letzt wo muss ich den html code für den besucherzähler einfügen

    bitte entschuldige aber ich kenn mich nicht so gut aus^^

    AntwortenLöschen
  4. @Cara: Oh ja, da habe ich mich bei so manchem Buch auch schon sehr drüber aufgeregt!

    AntwortenLöschen