Freitag, 16. Juli 2010

Ich lese gerade... (zur Abkühlung...)

"Ein poetisch-zärtlicher Roman um die Eigenwilligkeit des Lebens, die Liebe eines Vaters zu seiner Tochter und die ganz besondere Freundschaft zu einem unwiderstehlichen Vierbeiner. Mit viel Einfühlungsvermögen und herzwärmendem Charme erzählt Harold Cobert von der Zerbrechlichkeit des Glücks und dem unbezahlbaren Geschenk, in den schwersten Stunden nicht einsam zu sein." (Buchrücken)

1 Kommentar:

  1. Ein winterliches Buch zur Abkühlung; keine schlechte Idee, haha =D

    AntwortenLöschen