Samstag, 8. Januar 2011

Challenges 2011

Nachdem ich euch im letzten Post über die What's in a Name-Challenge berichtet habe, habe ich überlegt, an welchen Challenges ich dieses Jahr vielleicht noch teilnehmen möchte. Mein SuB ist in 2010 mächtig angewachsen, da ich quasi direkt gegenüber von einem Charity-Laden gewohnt habe, der fast neue Bücher für 1€ verkauft hat......Und "weglesen" konnte ich dann nicht mehr viel in der zweiten Hälfte von 2010, weil ich natürlich kaum Bücher mit nach England nehmen konnte.
Für mich sind diese Challenges kein Druck, eher eine Motivation, ein wenig mehr zu lesen und eher meinen SuB abzubauen anstatt neue Bücher zu kaufen. Und sollte es nicht klappten, reißt einem ja auch keiner den Kopf ab ;-)

Hier alle meine Challenges für 2011:


"Lies 6 Bücher mit bestimmten Titeln in 2011" - Von dieser Challenge habe ich euch schon berichtet; ausführlich findet ihr das ganze in diesem Post.


DER SERIE HINTERHER 2011


Diese Challenge stammt von Nerolaan und HIER kommt ihr zu dem Original-Blogeintrag. Es geht bei dieser Challenge darum, Buchserien, die man mal angefangen hatte, aber nie beendet hatte, endlich zu lesen. Beziehungsweise Buchserien, die noch komplett unangefangen auf dem SuB liegen....
Dabei sollen mindestens 3 Serien beendet und mindestens 6 Bücher gelesen werden.
Da ich vor meinem Auslandsaufenthalt keine Serie mehr anfangen wollte, sieht meine Auswahl wie folgt aus:


Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier:
Rubinrot (auf dem SuB)
Saphierblau (auf dem SuB)
Smaragdgrün (noch nicht gekauft)

Die Tribute von Panem von Suzanne Collins
Tödliche Spiele (auf dem SuB)
Gefährliche Liebe (auf dem SuB)
Flammender Zorn (noch nicht gekauft)

Die Neshov-Trilogie von Anne B. Ragde
Das Lügenhaus (gelesen)
Einsiedlerkrebse (auf dem SuB)
Hitzewelle (noch nicht gekauft)



I'M IN ENGLISH - CHALLENGE
Nina von Libromanie hat sich dieses Jahr diese Challenge ausgedacht, bei der es darum geht, pro Monat in 2011 ein englischsprachiges Buch zu lesen. Macht also mindestens 12 englischsprachige Bücher. Die genauen Regeln findet ihr bei Nina (siehe Link). Ich habe mir hier natürlich noch nicht überlegt, welche Bücher das sein werden. Aber da selbst ich bei Büchern manchmal aus Faulheit die deutsche Übersetzung der englischen Originalausgabe vorziehe, ist mir diese Challenge vielleicht eine kleine Motivation ;-)



RECLAM CHALLENGE 2011

Franzi vom Bücherchaos hat sich für 2011 noch die Reclam Challenge ausgedacht. Als Literaturstudentin, die natürlich immer ein paar ungelesene Reclam Büchlein zu Hause hat, natürlich ein Muss ;-)
Hier geht es darum, 12 Reclam Bücher in 2011 zu lesen. Die Farbe ist hier bei egal, wer die Bedeutung der Farben bisher nicht kannte:

gelb = Ausgaben in deutscher Sprache
rot= Fremdsprachliche Ausgaben mit Vokabelhilfen in der jew. Fremdsprache
orange= Doppelausgabe mit Original plus dt. Übersetzung
blau = Lektüreschlüssel und Arbeitstexte für Schüler
grün = Sekundärliteratur (Erläuterungen, wissenschaftliche Essays...) auf erhöhtem Niveau (Uni)

Ein paar Reclam Bücher (s.u.) habe ich noch auf dem SuB, die restlichen 4 muss ich mir noch überlegen:


Anders, Petra (Hg.) - Texte und Materialien für den Unterricht. Slam Poetry.

Gavalda, Anna - Je voudrais que quelqu'un m'attende quelque part

Goethe, Johann Wolfgang – Die Wahlverwandschaften

Guizetti, Roswitha - Les écrivains à l'école

Kircher, Harmut (Hg.) - Fünfzig Sonnette

Perrault, Charles - La Barbe bleue et autres contes de fées

Rilke, Rainer Maria - 50 Gedichte

Schiller, Friedrich – Kabale und Liebe


Als persönliches Projekt für mich habe ich dann noch 52 Bücher in 52 Wochen in 2011 zu lesen. Da dies aber scheinbar keine "offizielle" Challenge ist und die meisten Buchblogger wohl eher die 100 Bücher anpeilen, verfolge ich dieses Projekt für mich im Stillen =)
Ich werde versuchen, euch immer am Ende des Monats auf dem Laufenden zu halten!


Kommentare:

  1. Ein SuB ist dein persönlicher Stapel ungelesener Bücher - die ganzen Buchverrückten haben aber eher ein RuB > ein Regal ungelesener Bücher ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Auf Englisch, heißt das "my TBR pile" - To Be Read :)

    AntwortenLöschen
  3. Super, dass du bei meiner Challenge mitmachst =)
    "Die Wahlverwandtschaft" will ich auch lesen!


    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du dir ja was vorgenommen! :)
    Ich nehme nur an einer Challenge teil, meiner eigenen :-D, und werde immer mal schauen, was die lesende Minderheit so treibt. Den Januar habe ich für beide schon gemeistert und empfinde es auch nicht als Druck, sondern als den nötigen Tritt, den man manchmal eben braucht. :)

    AntwortenLöschen
  5. @ Ailis:
    Ich empfinde es auch nicht als Druck - für 2011 sehe ich die Challenges eher als Motivation meinen SuB abzubauen, bevor ich neue Bücher kaufe...

    AntwortenLöschen