Freitag, 7. Januar 2011

What's in a Name - Reading Challenge

In 2010 habe ich offiziell an einer Challenge teilgenommen. Die "What's in a Name-Challenge" fand 2010 zum 3.Mal statt und weil ich sie im Gegensatz zu manch anderen Challenges recht kreativ finde, mache ich dort immer gerne mit. Die Challenge war am 31.12. vorbei, ich hab's gerade so geschafft und sie am 28.12. beendet.
Die Aufgabe war, 6 Bücher in 2010 zu lesen. Das klingt vielleicht zunächst einfach, aber die Titel der Bücher mussten bestimmte Kriterien erfüllen (der kreative Aspekt!). Hier also die Aufgaben und die Bücher, die ich dazu gelesen habe. Wenn ihr auf den Link klickt, kommt ihr zu meiner Rezension:

Lies ein Buch mit einer Art von Gewässer im Titel.
Richard Collins - The Land as Viewed from the Sea



Lies ein Buch mit einem Namen eines Ortes im Titel.
Anne B. Ragde - Berlin Poplars (dt. Das Lügenhaus)



Lies ein Buch mit einem Nahrungsmittel im Titel.
David Wagner - Vier Äpfel



Lies ein Buch mit einem musikalischen Begriff im Titel.
Sebastian Faulks - Birdsong



Lies ein Buch mit einem (Adels-) Titel im Titel.
William Golding - Lord of the Flies



Lies ein Buch mit einer Pflanze im Titel.
Eric-Emmanuel Schmitt - Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran







Die Challenge wird auch 2011 wieder stattfinden. Es gibt HIER einen Blog zu der Challenge (auf Englisch), wo man sich offiziell anmelden kann. Denn es gibt am Ende auch einen Büchergutschein zu gewinnen.
Für mich ist diese Challenge auch immer ein Anreiz, meinen SuB ein wenig abzubauen. Hier die neuen Kategorien für 2011 und meine bisherigen Überlegungen:


1. Ein Buch mit einer Nummer im Titel:

Nummer Sechs von Veronique Olmi (vom SuB)

2. Ein Buch mit Schmuck oder Edelstein im Titel:

Rubinrot von Kerstin Gier (jaaaa, auch vom SuB)

3. Ein Buch mit einer Größe (Größeneinheit) im Titel:

Kleine Lichter von Roger Willemsen (vom SuB)

4. Ein Buch mit Reise oder Bewegung im Titel:

Reise zum Mittelpunkt der Erde von Jules Verne (vom SuB)

5. Ein Buch mit etwas Bösem im Titel: (Adjektiv: Böse, schlimm, gemein)

Böse Schafe von Katja Lange-Müller
(von der Wunschliste)

6. Ein Buch mit Lebensabschnitt im Titel:

The Children's Book von A.S. Byatt (vom SuB)


Wie findet ihr diese Challenge? Nehmt ihr auch gerne an Challenges teil?
Welche Challenges kennt ihr? (Ich überlege, an noch mehreren teilzunehmen...)

Kommentare:

  1. Also diese Challenge finde ich ehrlich richtig gut. Ist mal etwas sehr kreatives und auch die "Themenvorgaben" sind lustig und interessant.
    Ich nehme aber in diesem Jahr schon an so vielen Challenges teil, dass ich diese vielleicht eher nächstes jahr mache. Da du meintest, dass du eine Anregung brauchst schicke ich dir mal ein Link meiner Challenge-Seite. Vielleicht findest du ja die eine oder andere, die du interessant findest und an der du auch teilnehmen möchtest:

    http://sannyspassionforreading.blogspot.com/p/challenges.html

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Challenge find ich ja mal außergewöhnlich und toll!
    Eigentlich bin ich ja eher ein Challenge-Muffel, aber da bin ich dabei!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie an einer Challenge teilgenommen - entweder, weil ich die Aufgaben nicht so mag oder weil ich davon ausgehe, die eigentlich guten Aufgaben zeitlich oder vom Büchervorrat her nicht erfüllen zu können.
    Die oben vorgestellte Challenge gefällt mir jedoch unerwartet gut, weil sie viel Spielraum lässt und die Kriterien inhaltlich keine direkten Vorgaben geben.
    Selbst mitmachen werde ich in diesem Jahr nicht, doch ich bin gespannt auf deine Auswahl bzw. deine Meinung dazu :)

    AntwortenLöschen
  4. das klingt richtig gut! meine challenge für dieses jahr ist ja, statt der letztjährigen 12 zumindest 24, also 2 bücher pro monat im schnitt zu lesen. die frage ist ob ich mir mit der challenge zu viel druck aufbaue und eher weniger lese, oder es mir durch die challenge mehr spaß macht und ich noch mehr lese? das leben ist aber auch kompliziert..

    böse schafe hab ich übrigens gelesen. ich glaube mich zu erinnern dass es ganz ok war, aber kein größerer lesehöhepunkt..

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das hört sich wirklich mehr als gut an! Wenn mir zu allen Kategorien ein Buch einfällt werde ich mitmachen! ;)

    AntwortenLöschen