Montag, 21. Februar 2011

Becca Fitzpatrick - hush, hush


[Ich habe keine Rechte, das amerikanische Originalcover zu zeigen.
Aber HIER ist der Link.]

AUTOR Becca Fitzpatrick | GENRE young adult / dark romance
ERSCHEINUNGSJAHR 2009 | SPRACHE Englisch
VERLAG Simon & Schuster | SEITEN 391 | PREIS 5,62 £ (HC!)

DEUTSCHER VERLAG | Page & Turner
SEITEN 384 | PREIS 16,99 € (HC)


[Dies ist mein Februar-Beitrag für die I'm in English-Challenge.]


Kurzbeschreibung der deutschen Verlagsseite:
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie, und Nora ist zutiefst fasziniert von seiner rätselhaften Ausstrahlung. Doch zugleich macht Patch ihr auch Angst. Denn immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden, und sie wird den Verdacht nicht los, dass Patch etwas damit zu tun haben könnte. Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten? Immer tiefer wird Nora verstrickt in Ereignisse, in denen Himmel und Hölle ganz nah beieinander liegen ...

Inhalt:
Nora ist 16 Jahre alt und geht zusammen mit ihrer besten Freundin Vee auf die Coldwater High School in Maine, USA. Sie lebt mit ihrer Mutter auf einer Farm etwas außerhalb der Stadt, ihr Vater lebt nicht mehr.
Zu Beginn des neuen Schuljahres kommt ein neuer Schüler in Noras und Vees Biologie-Klasse: der gutaussehende aber mysteriöse Patch. Nora soll mit ihm in Biologie zusammen arbeiten. Zunächst ist sie davon gar nicht begeistert, und sie stört sich an seiner Art. Doch sie findet ihn auch interessant und gutaussehend. Doch mit der Zeit realisiert Nora, dass Patch Dinge über sie weiß, die er nicht wissen sollte....Un als Nora beginnt, Nachforschungen anzustellen, passieren Dinge in Noras Leben, die nicht passieren sollten. Aber auf welcher Seite steht Patch?

Rezension:
Zuerst: ich lese zwar recht viele Jugendbücher, aber ich habe bis jetzt immer ein wenig Abstand zu der Dark Romance Ecke gehalten, da ich einfach glaubte, dass ich mit dieser Art von Büchern nichts anfangen kann. Mehr durch Zufall bin ich dann in der Bücherei auf diesen Roman gestoßen. Und ich muss sagen: besser als gehofft.
Nun ja, meine Erwartungen waren nicht hoch, aber dieser Roman zeichnet sich durch solide Charaktere und ein gutes Setting aus. Nora ist einem von Beginn an sympathisch, was vielleicht daran liegt, dass das Buch aus der Ich-Perspektive erzählt wird. Im Laufe des Buches merkt man aber auch, dass Nora manchmal ein wenig naiv ist und länger braucht, um Zusammenhänge zu verstehen. Die anderen Charakteren bleiben teilweise etwas blass und stereotypenhaft, wie zum Vee: die beste Freundin, die mit ihrer quirligen und spontanen Art den plot des Buches etwas auflockern soll.
Die Geschichte ist logisch und nachvollziehbar, die düstere Atmosphäre zieht sich durch das ganze Buch und baut damit eine Grundspannung auf. Die Szenen zwischen Nora und Patch wären vielleicht noch ausbaufähig gewesen. Besonders der Showdown am Ende des Buches hat mir aber sehr gefallen.
An manchen Stellen wurden Erklärungen vielleicht ein wenig zu hastig eingestreut und es wird nicht alles erklärt. Ich fand dies nicht sonderlich schlimm, da ich mich auf dieses Buch eingelassen habe mit dem Wissen, dass noch zwei weitere Teile (englische Titel: Crescendo & Silence) folgen werden.

Fazit:
Ein spannendes Jugendbuch, wohl eher für Mädels gedacht. Ein schönes Buch für zwischendurch, welches wahrscheinlich besonders bei Regen und dunklem Himmel gut wirkt. Wer viel aus dem Bereich Dark Romance liest, wird die Charaktere vielleicht ein wenig stereotypenhaft empfinden. Wenn man sich darauf einlässt, kann man auch als erwachsener Leser seinen Spaß haben.

ANGABEN DES VERLAGES (Page & Turner)

Originaltitel: Hush Hush
Originalverlag: Simon & Schuster, New York 2010
Aus dem Amerikanischen von 
Sigrun Zühlke 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-20373-4
€ 16,99 [D] € 17,50 [A] CHF 26,90

Deutsches Coverbild entstammt der Verlagsseite


Kommentare:

  1. Der Anfang klingt ja ganz schön nach Twilight. Mit Bilogieklasse und Sachen wissen, die er nicht wissen sollte, gutaussehend und mysteriös etc. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey
    hab das Buch heute auf Deutsch fertig gelesen und fand es ganz toll! Deine Rezi dazu ist super!
    LG Alice

    AntwortenLöschen
  3. mein genre wäre es glaub ich nicht!
    aber toller review von dir!

    AntwortenLöschen
  4. @mary:
    Du und Twilight? Hört, hört. Ich habe das Buch bis jetzt noch nicht einmal in die Hand genommen...

    @Alice:
    Danke =) Deine Meinung würde mich natürlich auch interessieren!

    @Ina:
    Mein Genre ist es ja eigentlich auch nicht. Aber hin und wieder kann ein wenig Abwechslung ja nicht schaden ;-)

    AntwortenLöschen