Montag, 14. Februar 2011

Ingleborough

Ingleborough ist mit 723 Metern der zweithöchste "Berg" in den Yorkshire Dales. Zusammen mit dem höchsten Berg Whernside (736m) und dem dritten im Bunde Pen-y-ghent (694m) gehört Ingleborough zu den "Three Peaks". Und der naturliebende Yorkshire-Bewohner erklimmt einmal im Jahr alle drei Berge an einem Tag (38km!) - die sogennante "Three-Peaks-Challenge".



Ria, Elena und ich waren nicht ganz so verrückt und haben uns erstmal nur einen der drei vorgenommen, und zwar Ingleborough. Das bequeme an der Wanderung ist nämlich, dass der Wanderpfad direkt am Bahnhof Horton-in-Ribblesdale anfängt.


Der erste Teil der Wanderung war ziemlich einfach. Wiese, Schafe, Trockenmauern. Es war eher die Kälte & der Wind, die die Angelegenheit etwas schwierig machten.







Das letzte Stück des Anstiegs war dann ein bisschen steiler.





Von Gipfel kann man hier eigentlich nicht sprechen. Wir hatten keine Ahnung, wo der höchste Punkt war. Also sind wir ein bisschen auf dem verschneiten Plateau herum gelaufen.


Windfang auf dem "Gipfel"

Leider war der Ausblick an dem Tag aufgrund des Wetters nicht der beste.....mein Vermieter hat mir hinterher gesagt, dass man bei gutem Wetter sogar das Meer sehen kann. Soviel Glück hatten wir nun nicht.

ein ganz bisschen Sonne...

Herunter ging es dann um einiges schneller. Das einzige Problem waren die Rinder, die sich uns in den Weg gestellt hatten. Da haben wir dann doch lieber einen großen Bogen gemacht.



Rinder auf dem Wanderpfad

Nach 4,5 Stunden sind wir wieder am Bahnhof angekommen. Die anderen beiden Berge möchte ich auf jeden Fall auch noch erklimmen =)

Kommentare:

  1. Schön! Dann wünsche ich dir jetzt schonmal viel Spaß beim erklimmen der anderen beiden Berge =D

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. traumhaft. da wär ich gern dabei gewesen :)

    AntwortenLöschen