Donnerstag, 31. März 2011

Jenny Downham - Before I die / Bevor ich sterbe







AUTOR Jenny Downham | GENRE Jugendbuch / All Age
ERSCHEINUNGSJAHR 2007 | SPRACHE Englisch
VERLAG David Fickling Books | 
SEITEN 327 | 
PREIS € 7,90 (TB, englisch)
DEUTSCHER VERLAG cbt | SEITEN 320 | PREIS 8,95 € (TB, deutsch)




[Dies ist mein März-Beitrag für die I'm in English-Challenge.]


Kurzbeschreibung (des cbt Verlages):
Die Ärzte machen der 16-jährigen Tessa wenig Hoffnung. Ihr Kampf gegen die Leukämie scheint nach vier Jahren verloren. Doch Tessa will nicht einfach verschwinden, sie will leben – wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt eine Liste, was sie noch tun will, bevor sie stirbt: einen Tag nur ja sagen, Drogen nehmen, einen Tag lang berühmt sein, etwas Verbotenes tun, einmal Sex haben. Als Adam auftaucht, ist Sex plötzlich mehr als ein Punkt auf ihrer Liste. Doch darf man lieben, wenn man stirbt? 

Tessa erzählt die Geschichte ihres Todes – mit unglaublicher Courage, Ehrlichkeit und voller Hoffnung. Ihr glauben wir, dass Liebe selbst das Sterben verändert.

Inhalt:
Tessa ist 16 Jahre alt. Als sie 12 Jahre alt war, wurde bei ihr Leukämie festgestellt. Nun, mit 16, ist die Krankheit so weit fortgeschritten, dass Tessa nicht mehr zu heilen ist und bald sterben wird.
Tessa geht nicht mehr zur Schule, sie verbringt fast den ganzen Tag in ihrem Zimmer und schottet sich auch von ihrer Familie ab. Die Familienmitglieder gehen mit der Krankheit unterschiedlich um:
Während der Vater sehr traurig ist und Tessa umsorgt, verhält sich Tessas Mutter wie gedanklich abwesend. Tessas kleiner Bruder, Cal, ist zu jung um das ganze Ausmaß der Krankheit zu verstehen und versucht, Tessa mit Zaubertricks aufzuheitern.
Doch Tessa will nicht einfach so auf den Tod warten. Sie hat sich eine Liste gemacht mit 10 Sachen, die sie noch erleben möchte. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Zoey beginnt Tessa, die Liste "abzuarbeiten". Doch wird sie die Liste beenden können, bevor der Krebs sie einholt?

Rezension:
Was für ein Debüt! Zunächst war ich skeptisch, ob mir das Buch gefallen würde, denn Bücher in denen Leukämie als Thema behandelt wird, gibt es ja einige.
Doch Jenny Downhams Schreibtstil war so einfühlsam, so emotional und gleichzeitig so intelligent. Ganz ohne Kitsch und die üblichen Standardformulierungen schafft sie es, ihre traurige Geschichte zu transportieren. Die Charaktere waren allesamt sehr vielschichtig und glaubhaft dargestellt. Tessa sticht besonders durch ihren Mut und durch ihre eigene Sicht auf die Dinge hervor. Und durch die Idee mit der Liste schafft Downham es, auch ein wenig Spannung in ihre Geschichte zu bringen.
Die Geschichte ist aus Tessas Sicht in der Ich-Form geschrieben - so bekommt man Tessas Kampf gegen die Leukämie hautnah mit. Aber auch in die anderen Charaktere konnte ich mich gut hineinversetzen und ich fand besonders den Kontrast zwischen Tessas Verhalten und dem Verhalten ihres Umfeldes sehr interessant.
Das Buch ist natürlich sehr traurig und ich persönlich konnte es auch nicht besonders schnell lesen - dazu fand ich es zu ergreifend. Gerade die letzten 40 Seiten waren so (!!!) traurig. Dennoch gibt es auch amüsante oder erleichternde Stellen im Buch, die ein wenig von der Schwere der Geschichte wegnehmen können.

Fazit:
Eine unglaublich traurige Geschichte und ein beeindruckendes Debüt. Downhams Schreibstil macht diesen All Age - Roman trotz des bekannten Themas zu etwas sehr Besonderem. UNBEDINGT LESEN!



______________________
ANGABEN DES VERLAGES (cbt)

Originaltitel: Bevor ich sterbe
Originalverlag: cbt HC
Aus dem Englischen von 
Astrid Arz 
Ab 13 Jahren
Taschenbuch, Broschur, 
320 Seiten12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-570-30674-1
€ 8,95 [D] € 9,20 [A] CHF 15,50*


Deutsches Coverbild entstammt der cbt Verlagsseite

Kommentare:

  1. Das klingt interessant. Ich mag traurige Bücher. Leider muss ich mich jetzt erst einmal an Dracula & Co setzen für mein Seminar...

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension :)
    Ich habe "Bevor ich sterbe" noch als Hörbuch hier stehen, natürlich ungehört ._. , aber jetzt denke ich, werde ich es wohl demnächst mal hören, die Geschichte an sich reizt mich nach wie vor :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt wirklich sehr fesselnd.
    Das will ich auf jeden Fall auch lesen!
    Ich führe seit kurzem selbst einen Blog und da ich deinen sehr schön finde hab' ihn jetzt auch in meinem Blogroll hinzugefügt..ich hoffe, das ist okay für dich? :)
    lg Mella

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch steht schon seit längerem auf meiner Kaufliste und wenn sogar du begeistert davon bist, rutscht es dort jetzt ganz nach oben ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cara!
    Eine sehr schöne Rezension, und ein toller Blog! Bin gleich Leserin geworden. Und deine Videos auf Youtube finde ich auch super! :)
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei:
    www.binzis-buecher.blogspot.com
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Binzi,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar und deine Komplimente =)Ich werde sehr gerne auch gleich mal deinen Blog besuchen!

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen