Mittwoch, 2. März 2011

Neuerscheinungen März 2011 - Favoriten

Ich habe in den letzten Tagen ein wenig in den aktuellen Buch-Neuerscheinungen März 2011 gestöbert. Diese Bücher gefielen mir auf den ersten Blick sehr gut bzw. machten mich neugierig. Ich habe mal versucht, kurz zu begründen, warum ich an diesen Büchern hängen blieb:

Hardcover / Flexcover



1) Melissa Jacoby - Der verführerische Charme der Durchschnittlichkeit (14.März 2011)
Zuerst bin ich am Titel hängen geblieben...
....und dann hat mich die Kurzbeschreibung vollkommen gepackt!

2) Lena Gorelik - Lieber Mischa (2.März 2011)
Was für ein Cover!

3) Sven Regener - Meine Jahre mit Hamburg-Heiner (14. März 2011)
Ich liebe die Trilogie um Herrn Lehmann.
Wird Regener hier seinen signifikanten Schreibstil fortsetzen?

4) Michel Houellebecq - Karte und Gebiet (10. März 2011)
Diesen Autor wollte ich sowieso schon längst gelesen haben.
Die Kurzbeschreibung verspricht zumindest einiges...

5) Anne Delaflotte - Mathilde und der Duft der Bücher (11. März 2011)
Buch im Titel macht ja immer neugierig.... ;-)


Taschenbücher / Klappenbroschur



1) Mohammed Hanif - Eine Kiste explodierender Mangos (8.März 2011)
Toller Titel, tolles Cover, macht mich neugierig.

2) Catherine O'Flynn - Was mit Kate geschah (8.März 2011)
Seltsames Cover, die Geschichte um die verschwundene Kate
macht mich aber neugierig.

Die bisherigen Tagebücher haben mir gut gefallen - können diese mithalten?

4) Oliver Pötzsch - Die Ludwig-Verschwörung (1. März)
Historische Thriller?
Kannte ich bisher nicht, aber Ludwig II. fasziniert mich schon als Person.

5) Sina Beerwald - Das Mädchen und der Leibarzt (8. März 2011)
Ich habe mir vorgenommen, mehr historische Romane zu lesen.
Hier spricht mich besonders das Thema (Schwarzer Tod) an.
Aber auch die recht geringe Seitenzahl ist ermutigend (464).


FRAGE AN EUCH:
Habt ihr Lust, in Zukunft häufiger bei mir über Neuerscheinungen zu lesen? Oder nerven euch diese Bücherlisten? Was sind eure Favoriten unter den aktuellen Neuerscheinungen?


alle Buchcover-Bilder stammen von buecher.de

Kommentare:

  1. Ich finde es interessant, wenn ich in Blogs auf Neuerscheinungen aufmerksam gemacht werde. Selbst suche ich nämlich nicht gezielt danach.
    Du beschränkst dich zum Glück ja auch nicht auf Fantasy- oder Young-Adult-Neuerscheinungen, wie viele andere Buchblogs, die ich kenne, es tun. Deshalb finde ich es gut!

    "Eine Kiste explodierender Mangos" habe ich schon gelesen, das fand ich eher anstrengend, obwohl es auch irgendwie interessant ist, da ich mich zumindest für Länder wie Pakistan, Afghanistan... interessiere.

    Dass von Adrian Mole immer noch neue Tagebücher erscheinen, wusste ich gar nicht. Ich habe nur das erste Buch gelesen, das fand ich recht gut. Vielleicht sollte ich mal nach den anderen Teilen Ausschau halten.

    LG,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Ganz schön viele Bücher aufeinmal. Aber grundsätzlich eine schöne Idee.

    Du hast dein Blogdesign verändert, oder? Der Text liegt breiter?

    AntwortenLöschen
  3. Die Rubrik ist keinesfalls langweilig - ich schließe mich da Stefanie und ihrem Argument an, dass du dich ja nicht nur auf Titel aus Fantasy-Bereich o.ä. beschränkst, was auch ich sehr angenehm finde (ich kann mich Genre-Literatur nicht so recht anfreunden).

    Unter den von dir genannten Büchern finde ich das von Gorelik sehr ansprechend, zum einen natürlich wegen der Covergestaltung, zum anderen weil mich generell jüdische Fragestellungen interessieren.

    Aber auch deine Meinung zu Houellebecq würde mich interessieren. Ich habe vor Kurzem endlich mal seine "Elementarteilchen" gelesen und bin mir noch etwas unschlüssig, ob ich es irre gut oder ungeheuer schlecht finden soll (ich habe auch darüber auf meinem Blog geschrieben). Solltest du sie nicht schon selbst entdeckt haben, empfehle ich dir die Facebook-Seite von Dumont: Dort wird jeden Tag eine Seite des neuen Romans zum Probelesen veröffentlicht.
    http://www.facebook.com/#!/album.php?aid=31876&id=106857679361488

    AntwortenLöschen
  4. Also eeeeigentlich finde ich diese Neuerscheinungen-Listen sehr interessant...jetzt kommt das große aber: sie sorgen meist dafür, dass die Wunschliste unendlich wird :-D

    AntwortenLöschen
  5. @Stefanie:
    Die Fantasy-Welle auf vielen Buchblogs stört mich momentan auch ein wenig...

    @Jay:
    Ich habe ja nicht behauptet, dass ich die alle lesen will ;-)
    Und ja, Layout wird anders, ich will größere Fotos!

    @ck:
    Von Houellebecq habe ich zu Elementarteilchen im Kino gesehen und "Die Möglichkeit einer Insel" liegt auch schon lange auf meinem SuB. - Irgendwie fasziniert mich dieser Mensch, auch wenn ich gar nicht so viel von ihm kenne.

    @pinketuerklinke:
    jaaaaaa, das kenne ich ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich find die Bücherlisten super! Sind ne tolle Inspirationsquelle für mich.
    Mehr davon :-)

    AntwortenLöschen
  7. So geht es auch mir mit Houellebecq, irgendwie zieht er mich an. Obwohl mich so Einiges an den "Elementarteilchen" störte, weckt das neue Werk trotzdem wieder meine Neugier. Laut Kritiker soll es ja auch sein bisher bestes sein... Bin gespannt auf deine Meinung.

    AntwortenLöschen
  8. Wem Houellebecq gefällt, dem könnte auch Peter Redvoort gefallen ("Pornos machen traurig") ...

    Christian

    AntwortenLöschen