Montag, 15. August 2011

Astrid Lindgren - Steine auf dem Küchenbord


AUTOR Astrid Lindgren, Margareta Strömsted, u.A. | GENRE Zitatesammlung
ERSCHEINUNGSJAHR 2000 | SPRACHE Deutsch
VERLAG Oetinger | SEITEN 88 | PREIS 9,90 € (HC)

INHALT:
Dieses schmale Büchlein mit dem Untertitel "Gedanken, Erinnerungen, Einfälle" enthält Zitate aus Lindgrens Büchern, Phrasen aus Interviews, Passagen aus Reden und zum Beispiel auf Tagebuchaufzeichnungen. Vieles dreht sich dabei um Kindheit, um gesellschaftliche Vorstellungen, um Einstellungen zur Kindererziehung oder auch das große Thema Frieden.

REZENSION:
Dieses kleine Büchlein ist ein wahrer Schatz! Die Mit-Herausgeberinnen Elisabeth Hohmeister, Angelika Kutsch und Margareta Strömstedt haben in der Auswahl der Zitate sehr gute Arbeit geleistet. In übersichtlicher Aufmachung und mit prägnanten Kapitelüberschriften führt es den Leser ein in die (Gedanken-)Welt der Astrid Lindgren. Das Buch ist zwar recht schmal, gibt aber unheimlich viele Denkanstöße und weckt zum Beispiel auch Erinnerungen an die eigene Kindheit. Zudem macht es wirklich neugierig auf Astrid Lindgren und ihre Werke. Man möchte mehr von ihr erfahren. Die geringe Seitenanzahl scheint zunächst ein Kritikpunkt, allerdings ist dies kein Buch zum 'weglesen'. Ich konnte noch sehr lang über all die Zitate nachdenken und manche Sprüche haben mich für mein eigenes Leben inspiriert. Eine Kurzbiografie Lindgrens sowie eine Auflistung ihrer Werke wäre für mich persönlich wünschenswert gewesen.

FAZIT:
Ein kleines, feines Büchlein, welches einem die Person Lindgren und ihre Gedankenwelt ein wenig näher bringt. Für Lindgren-Fans wohl ein Muss, aber eigentlich würde ich diese schöne Sprüchesammlung jedem ans Herz legen. Eignet sich durch die hübsche Aufmachung auch perfekt als Geschenkbüchlein!


Kommentare:

  1. Ein ähnliches Buch hab ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit in den Händen gehabt, welches Zitate und Gedanken von Michael Ende enthielt. Schon dieses Buch (Michael Ende's Zettelkasten) fand ich toll, dein vorgestelltes klingt auch sehr interessant. Ich werde definitiv mal die Augen danach offen halten und es mir bei Gelegenheit mal ansehen.
    Vielen Dank für die Vorstellung.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  2. @ Hi Lisa! Es ist wirklich ein sehr inspirierendes kleines Büchlein. Das von Michael Ende kannte ich noch nicht - ich werde es mir gleich mal anschauen!

    liebe Grüße,
    Cara

    AntwortenLöschen