Montag, 29. August 2011

Award-Alarm



Die liebe Mel von Mel-Books hat mir einen Award verliehen.
Tut mir Leid, ich weiß leider nicht, der wievielte es ist. 

Ich muss zugeben, ich bin kein großer Fan dieser Awards. Leider werden sie den lieben alten Kettenbriefen immer ähnlicher. So gibt es auf meinem Blog keine Award-Kategorie und ich trage meine Awards nicht zur Schau.

Natürlich freue ich mich sehr, wenn jemand an mich denkt, versteht mich da bitte nicht falsch. Aber aufgrund der Hülle und Fülle der Awards haben diese meiner Meinung nach ihren eigentlichen Zweck (wirklich tolle Blogs auszuzeichnen) ein wenig verloren. Was bleibt ist natürlich schon die Freude, dass da jemand - den man ja eigentlich gar nicht kennt - an einen gedacht hat. 

Ich werde deshalb Awards in Zukunft nicht mehr weitergeben, sondern stattdessen versuchen, möglichst oft andere meiner Lieblingsblogger in Beiträgen zu verlinken, wenn es sich anbietet. Meine Liste der liebsten Blogs findet ihr natürlich wie gewohnt am rechten Rand. Damit ich dem eigentlichen Award-Gedanken aber noch ein wenig nachkomme, bekommt ihr hier eine Liste von Bücher-Blogs, auf die ich in letzter Zeit gestoßen bin und die mich aufgrund von Inhalt und Design sehr angesprochen haben: 


Caro und Bine lesen Gegenwartsliteratur und machen tolle Fotos ihrer Lektüre!

Sabrinas Literaturblog ist ein wenig anders, denn sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Cover und Titel - Vergleichen von Werken, die ins Deutsche übersetzt wurden. Sehr aufschlussreich!

Caro (vor der kein Genre sicher ist) liest viele Neuerscheinungen und kann aufgrund ihrer Arbeit auch einiges aus der Welt des Buchhandels berichten.

Carinas Blog ist zumindest designtechnisch schon mal einmalig. Und es gibt sehr oft etwas Neues zu lesen!


Und die 7 Random Facts, die zum Blog-Award dazugehören, will ich euch auch mal nicht vorenthalten: 
  • Das Lesezeichen muss zum Buch passen. (Zum Glück habe ich mittlerweile genug, damit das funktioniert.... ;-)
  • Ich laufe dauernd mit dem kleinen Zeh irgendwo gegen. 
  • Mineralwasser mit viel Sprudel ist.......bäääh.
  • Ein Tag ohne gutes Frühstück wird kein guter Tag.
  • Ich wollte immer mal niederländisch lernen, weil ich die Sprache so niedlich finde.
  • Ich besitze mehr Notizbücher, als ich vollschreiben kann. 
  • Einen Flohmarkt verlasse ich NIE mit leeren Händen.

Ich hoffe, euch hat der Eintrag gefallen. Auch wenn ich ein wenig meckern musste ;-)





Kommentare:

  1. Deine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema ist top. Ich klicke ein "gefällt mir" für diesen Beitrag;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, Niederländisch ist auch schon länge so eine Idee von mir. Zusammen mit Norwegisch - auch toll. Generell würde ich gern noch so viele Sprachen lernen... (^-^)

    AntwortenLöschen
  3. Niederländisch find ich auch total klasse. Die Sprache ist echt putzig.

    Und ich liiiebe Notizbücher. Es gibt viel zu viele schöne und ich weiß einfach nie, was ich damit anfangen soll. Ich beneide ja immer Leute, die Tagebuch schreiben oder Ähnliches. Die haben wenigstens einen Grund immer wieder welche zu kaufen :D

    und ein fettes Dankeschön ;)

    AntwortenLöschen