Dienstag, 25. September 2012

Septemberzeit = Feigenzeit

Eine Sache, über die ich mich im September freue, ist das sich ändernde Obst- und Gemüseangebot im Supermarkt. Hokkaidokürbisse tauchen auf (obwohl es für Kürbissuppe meiner Meinung nach noch zu warum), die Mengen an Feldsalat werden wieder größer und eine Frucht ist wieder erhältlich, auf die ich manchmal ganz versessen bin: Feigen! Und endlich kann ich wieder einen meiner absoluten Lieblings-Salate machen, bei dem das Auge definitiv mit isst:

Feigen mit Ziegenkäse auf Feldsalatbett

Fig Salad...nomnomnom =)

Für eine Person braucht ihr:

  • Feldsalat (soviel, wie ihr Hunger habt ;-)
  • 2 Feigen
  • 30-40g Ziegenfrischkäse (gibt es in Scheiben/Talern geschnitten auch im 'billigen' Supermarkt)
  • evtl. Sonnenblumenkerne
  • Dressing: Olivenöl, Balsamico-Essig, ein ganz bisschen Wasser, Kräutersalz, Pfeffer und Honig vermischen - fertig!
Da der Salat auch optisch viel hermacht, kann man ihn super als Vorspeise bei Feiern reichen. Wenn man eine noch 'luxuriöse' Variante bevorzugt, könnte man den Feldsalat durch Ruccola austauschen und anstatt der Sonnenblumenkerne geröstete Pinienkerne nehmen. 



Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Ohja, ich liebe Herbstgemüse!
    Vor kurzem habe ich den Butternusskürbis für mich entdeckt; mit Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer im Ofen geschmort...absolut lecker :)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Zufall! - Genau heute habe ich mir auch mal so einen Kürbis geholt, weil ich dann doch neugierig war (und weil der Preis echt unschlagbar war....). In England ist der Butternusskürbis sehr beliebt - und butternut squash hört sich auch einfach verdammt cool an =) Da habe ich den Kürbis hier und da als Suppe verarbeitet gegessen, aber deinen Tipp mit dem Ofen werde ich mir auf jeden Fall merken!
      liebe Grüße auch an dich, ich hoffe es geht dir gut!

      Löschen
  2. Habe auch gerade eine Feige verputzt, weil die heute im Angebot waren :) Dein Salat sieht super lecker aus! Habe neulich einen Nuss-Balsamico abfüllen lassen, der sicher hervorragend als Ergänzung wäre ;)

    Liebe Grüße!
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nuss-Balsamico? Hört sich echt lecker an! Aber wo kann man denn so was abfüllen lassen? Auf dem Markt?
      liebe Grüße auch an dich!

      Löschen
    2. Wir haben hier so einen Laden der hat diese riesen Flaschen mit Likör, Essig und Öl. Da kann man dann was abfüllen lassen. Und das ist auch eigentlich gar nicht so teuer :)

      Löschen