Sonntag, 7. Oktober 2012

01/10/12 - 07/10/12

Street in Székesfehérvár
© Cara Elea


Nach draußen schauen und sehen, wie Wellen durch die Bäume wandern. Lieder hören, die plötzlich wie Hymnen klingen, und ein kleines Gefühl von Aufbruch verspüren. Sich wärmende Mützen aus WünschdirwasWolle stricken und damit durch die Welt stromern. In den Gesichtern der Menschen so vieles lesen, und dabei so traurig werden. In der Nacht wachbleiben und auf dieses wunderbare Gefühl warten, wenn die Stille einen umarmt. Mit Siebenmeilenstiefeln die alten Schatten niedertrampeln, die Augen funkeln lassen und sich auf den Oktober freuen. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen