Mittwoch, 31. Oktober 2012

Neuerscheinungen November 2012 | Favoriten

Auch wenn mich (oder gerade weil?) kein Buch so richtig packen kann und die Zeit für Freizeitlektüre irgendwie gerade unauffindbar ist, musste ich natürlich einen Blick auf die nächsten Neuerscheinungen werfen. Unter den Gebundenen Ausgaben sind einige Bücher, die mich interessieren und auf dem Wunschzettel vermerkt wurden. Bei den Taschenbüchern jedoch sieht das ganze etwas enttäuschender aus: zwischen High Fantasy, Liebesduselei und dem x-ten Krimi nach Schema Y scheint der Monat nicht viel zu bieten zu haben. Oder? Hier meine Favoriten: 

Gebundene Ausgaben




1) Robert Gernhardt - Hinter der Kurve. Reisen 1979 - 2005 (21. November 2012)
Dichter und Satiriker Robert Gernhardt ist nicht nur viel gereist, sondern hat seine Eindrücke auch in Wort und Zeichnung festgehalten. Ein kleiner kluger 'Reiseführer'.

2) Avery Monson / Jory John - Alle meine Freunde sind tot (16. November 2012)
Schwarzer Humor für zwischendurch. Schwer zu beschreiben, einfach mal REINKLICKEN

3) Roddy Doyle - Mary, Tansey und die Reise in die Nacht (26. November 2012)
Jaja, nur die Iren & Engländer können auf so liebevolle und humorvolle Weise von Abschieden erzählen. 

4) Audrey Niffenegger - Die Traumbibliothek (9. November 2012)
Das Format hat mich zuerst aufmerksam gemacht, der Inhalt dann natürlich auch: Geschichten über Bücher und das Lesen sind ja bekanntlich nie verkehrt. 

5) Boris Koch - Vier Beutel Asche (26. November 2012)
Hier war es der Titel der mich neugierig machte. Und auch wenn es bereits Unmengen an Büchern gibt, die sich damit auseinandersetzen, wie Jugendliche mit dem Verlust eines Freundes umgehen können, so macht die Kurzbeschreibung doch neugierig auf diese Geschichte.

Taschenbücher




1) Aimee Bender - Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen (12. November 2012)
Ich sollte wirklich endlich mal herausfinden, ob ich den Inhalt dieses Buches genau gut finde wie den Titel....

2) Assia Djebar - Nächte in Straßburg (21. November 2012)
Klingt verdammt melancholisch, aber passt vielleicht gerade deshalb ganz gut in den November. 

3) Katherine Pancol - Die gelben Augen der Krokodile (12. November 2012)
Midlife-Crisis meets Coming of Age. So liest sich zumindest die Kurzbeschreibung. Hoffentlich finde ich den französischen Charme den ich hier suche....

4) Helga Glaesener - Die Vergolderin (9. November 2012)
Wenn es schon mal einen Historischen Roman gibt, der in der eigenen Heimatstadt spielt, dann sollte man sich den wahrscheinlich mal näher anschauen. 

5) Vincent Villeminot - Instinkt (19. November 2012)
Ich weiß nicht, wie viele Autoren sich noch entscheiden werden, diesen Titel für ihr Buch zu wählen....Abgesehen vom etwas langweiligen Äußeren scheint dieser Jugendthriller mit Fantasy-Einschlag aber einen Blick wert. 

Und? Auf welche Neuerscheinung wartet ihr schon ganz gespannt?


alle Buchcover-Bilder stammen von buecher.de

Kommentare:

  1. Die besondere Traurigkeit von Zitronenkuchen ist ein sehr besonderes Buch.
    Ich hab es schon vor Längerem gelesen und die Thematik hat mich doch sehr beschäftigt.
    Dieses Buch hat es wirklich in sich.
    Es ist auf alle Fälle absolut lesenswert und ich würde jetzt mal sagen, so wie ich deine Lesegeschmack einschätze, ist es ein Buch für dich.

    Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Einschätzung, ich bin mittlerweile auch schon sehr gespannt auf das Buch. & liebe Grüße zurück!

      Löschen