Mittwoch, 13. Februar 2013

Paris? Wer braucht Paris?


Der Blick auf den Kalender macht klar: Morgen ist wieder einer dieser "besonderen" Tage. Von manchen freudig erwartet, von manchen belächelt: der Valentinstag steht vor der Tür.

Und gerade für die frisch Verliebten stellt sich wohl die Frage, wie man seinen Partner überraschen könnte. Meiner Meinung nach braucht es nicht unbedingt so einen speziellen Tag im Kalender, um seinem / seiner Liebsten eine Freude zu machen, doch wenn man sich dafür entscheidet, so wird die ganze Sache nicht viel einfacher....Blumen? Pralinen? Eine Reise nach.......Paris vielleicht? Aber wer bitte möchte an diesem Tag mit hunderten anderer Pärchen vor dem Eiffelturm stehen um dann dort ganz individuell seine Liebe beweisen zu wollen?


Perspektiven


Da würde ich doch lieber versuchen, etwas Anderes zu unternehmen. Mein persönlicher Geheimtipp für alle, die noch eine nette Idee für den morgigen Tag (oder einen anderen Tag, der einem persönlich wichtig ist) suchen: die schöne Aussicht genießen!


Informiert euch doch einmal in eurer Stadt, ob es nicht einen Kirchturm oder Rathausturm gibt, der eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform hat. Wir haben das schon öfter gemacht und es war immer eine ungewöhnliche & schöne Aktion. Man blickt von oben auf die Stadt und gemeinsam entdeckt man aus der Vogelperspektive verschiedene Plätze, an denen man gemeinsam Zeit verbracht hat.....Oder trinkt ein Glas Sekt in luftiger Höhe...


Die eigene Stadt aus der Vogelperspektive:





Dieser Blogbeitrag ist Teil des Expedia Valentins-Gewinnspiels. Wer Lust hat, dort auch seinen Valentinstags-Geheimtipp zu verraten: KLICKKLICK!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen