Donnerstag, 26. September 2013

Postkarten an Herrn Herbst.



© Cara Elea

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, als ich deinen Blog und YouTube-Kanal entdeckte, schrieb ich dir eine lange und kuriose Email, und checkte deinen Blog beinahe täglich... nach mehreren vergeblichen Monaten, kam mir ohne erfindliche Gründe der Gedanke, dass da etwas in der Vergangenheit, in welcher ein Tag schon ungreifbar lang her ist, gewesen ist, was mich aus inzwischen nicht mehr greifbaren Gründen interessierte, gewesen war... und nun schon mehrere Posts veröffentlichte...

    ... und sogleich kam das Flashback, welches mich gleich der unnötig langen Email, welche ich dir einst schrieb, an eben diese diesen, ebenso unverständlichen, Kommentar, erinnert.

    Eigentlich möchte ich sagen, dass ich hoffe, dass das Leben es gut dir meint.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, in erster Linie.
    Ich glaube, ich verstehe so ungefähr, was du sagen willst.
    Es ist schwer zu entscheiden, wo man selbst die Grenze zwischen Realität und Internet-Identität zieht.
    Ich habe hier immer sehr persönlich geschrieben und die Blogger-Welt hat sich sehr verändert in den letzten zwei Jahren. Ich muss überlegen, wo ich hin will.

    lg, Cara

    AntwortenLöschen