Sonntag, 24. November 2013

Ich lese gerade...Ursula Poznanski

"Hm. Es ist nur, weil die anderen ... also, weil Doro gemeint hat, diese Ecke sei merkwürdig oder sogar unheimlich. Du siehst das anders?"

Alma nahm die Leine kürzer, was Roderick mit unwilligem Winseln quittierte. "Es gibt keine merkwürdigen Gegenden", sagte sie. "Es gibt nur merkwürdige Menschen."
- Seite  69

Gerade erst angefangen und - schwuppdiwupp - schon sind die ersten 200 Seiten vorbei und man hat es gar nicht gemerkt. Erebos fand ich super, Saeculum stand deshalb eigentlich viel zu lange auf meiner To-Be-Read Liste. Wie bei Erebos hatte ich ein wenig Startschwierigkeiten, doch nun stehe ich gerade mitten im Wald und es liest sich verdammt schnell...


Kommentare:

  1. Mir ging es genauso wie dir, ich hab ewig gewartet, bis ich Saeculum endlich gelesen habe, obwohl ich Erebos richtig gut fand :) Wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen <3

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir war es komischerweise andersrum, habe erst Saeculum ziemlich schnell vom SUB gelesen und dann mit Erebos eine gefühlte Ewigkeit gewartet. Komisch, aber beide Bücher fand ich sehr gut. Ich mag Ursula Potznanzkis Schreibstil sehr gern und habe mittlerweile alle erschienenen Bücher von ihr gelesen. (Thriller und Dystopie) :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen