Freitag, 22. Februar 2013

Freitags-Füller # 70


Eine Woche Praktikum am Theater hinter mir und es trotzdem geschafft nebenbei 11 Seiten für die nächste Hausarbeit zu schreiben. Zusätzlich ein verdammt gutes Klausurergebnis erfahren und die letzten Tagen gar nicht das Gefühl von Stress gehabt...wenn es jetzt so langsam Frühling werden würde, wäre es perfekt ;-)


....Die Idee für den Freitags-Füller stammt natürlich immer noch von Barbara.








1.  Schon wieder nähert sich ein Monat dem Ende. Gut? Schlecht? Ich weiß grad nicht...
2. Ich würde es wahrscheinlich erst mal niemandem erzählen wenn ich mal im Lotto gewinne.
3.  Es ist doch egal ob man mit seinem  Beruf reich werden kann. Es gibt Wichtigeres im Leben.
4. Ich brauche Menschen in meiner Nähe.
5.  Wo ist denn bloß der Ghostwriter der umsonst meine ausstehenden Hausarbeiten schreibt?...
6.  Gibt es ein Tier vor dem ich großen Respekt habe, dann ist es ein Pferd.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Durchblättern des vorhin erstandenen Back-Journals , morgen habe ich noch nichts geplant und Sonntag möchte ich ratz fatz die geforderte Seitenanzahl der Hausarbeit (20) erreichen  !




Sonntag, 17. Februar 2013

Initivative Sonntagssüß: Mini-Scones mit Rosinen





Da blätterte ich mein Rezeptbuch durch in der Hoffnung, ein Rezept zu finden, dass sich schnell und ohne Einkauf realisieren ließe....So blieb ich auf der Seite mit den Scones hängen. Zutaten gecheckt (alles da!) und losgelegt! Hat auch alles prima funktioniert, allerdings hatte ich keine passende Ausstechform und ich musste mich statt der angegebenen 5cm-Durchmesser-Form eine Alternative überlegen. Trinkglas (6cm) oder Eierbecher (knapp 4 cm). Mit Eierbecher-Form sind es nun also Mini-Scones geworden. Leider war die Backzeit dann mit 8 Minuten etwas hoch...naja, ich tüftele noch...für den ersten Versuch aber gar nicht schlecht!


Hier also mein vierzehnter Beitrag für die INITIATIVE SONNTAGSSÜẞ

Wer noch mehr leckere Dinge sehen will, sollte man HIER klicken =). 


Sonntagssüß 14:Scones mit Rosinen


Scones

© Cara Elea



Samstag, 16. Februar 2013

Ich höre gerade...Hiromi Kawakami




Nachdem mir vor ein paar Jahren Herr Nakano und die Frauen mehr durch Zufall in die Hände fiel und ich mich sofort in den unaufgeregten, einfühlsamen und zugleich nüchternen Stil dieser Autorin verliebte, höre ich nun einen weiteren Roman von Hiromi Kawakami. Und ich habe mal wieder gemerkt, dass ich mich doch häufiger mit japanischer Literatur beschäftigen sollte, die Erzählweise japanischer Autoren nimmt mich immer auf eigenartige Weise sehr gefangen....


Die Rechte am Coverbild hat der Hörbuch Hamburg Verlag.

Freitag, 15. Februar 2013

Freitags-Füller # 69


Pfüüüüüüüh. Klausurenphase ganz gut überstanden, aber das Blog wurde in den letzten Wochen mal wieder arg vernachlässigt.Jetzt also "nur" noch die zwei Hausarbeiten schreiben und dann steht dem Examen nichts mehr im Wege...hoffentlich.


....Die Idee für den Freitags-Füller stammt natürlich immer noch von Barbara.








1.  Es schneit immer noch. Und dabei haben die Sonnenstrahlen der letzten Tage doch schon so sehr auf den Frühling hoffen lassen...

2.  Sich überwinden ist oft die bessere Alternative.
3.  Ein Grund, warum man dieses oder jenes nicht leiden kann ist oft viel zu schnell gefunden.
4.  Kopfkino ist immer eine gute Ablenkung.
5.  Der Papst ist auch nur ein Mensch.
6.  Dieses Jahr endlich mit dem Studium fertig zu werden kann ich mir aktuell noch nicht richtig vorstellen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannende Zeitschriftenlektüre , morgen habe ich nen Putztag geplant und Sonntag möchte ich endlich mal wieder einen Kuchen backen !


Mittwoch, 13. Februar 2013

Paris? Wer braucht Paris?


Der Blick auf den Kalender macht klar: Morgen ist wieder einer dieser "besonderen" Tage. Von manchen freudig erwartet, von manchen belächelt: der Valentinstag steht vor der Tür.

Und gerade für die frisch Verliebten stellt sich wohl die Frage, wie man seinen Partner überraschen könnte. Meiner Meinung nach braucht es nicht unbedingt so einen speziellen Tag im Kalender, um seinem / seiner Liebsten eine Freude zu machen, doch wenn man sich dafür entscheidet, so wird die ganze Sache nicht viel einfacher....Blumen? Pralinen? Eine Reise nach.......Paris vielleicht? Aber wer bitte möchte an diesem Tag mit hunderten anderer Pärchen vor dem Eiffelturm stehen um dann dort ganz individuell seine Liebe beweisen zu wollen?


Perspektiven


Da würde ich doch lieber versuchen, etwas Anderes zu unternehmen. Mein persönlicher Geheimtipp für alle, die noch eine nette Idee für den morgigen Tag (oder einen anderen Tag, der einem persönlich wichtig ist) suchen: die schöne Aussicht genießen!


Informiert euch doch einmal in eurer Stadt, ob es nicht einen Kirchturm oder Rathausturm gibt, der eine öffentlich zugängliche Aussichtsplattform hat. Wir haben das schon öfter gemacht und es war immer eine ungewöhnliche & schöne Aktion. Man blickt von oben auf die Stadt und gemeinsam entdeckt man aus der Vogelperspektive verschiedene Plätze, an denen man gemeinsam Zeit verbracht hat.....Oder trinkt ein Glas Sekt in luftiger Höhe...


Die eigene Stadt aus der Vogelperspektive:





Dieser Blogbeitrag ist Teil des Expedia Valentins-Gewinnspiels. Wer Lust hat, dort auch seinen Valentinstags-Geheimtipp zu verraten: KLICKKLICK!


Freitag, 8. Februar 2013

Freitags-Füller # 68


Feeeeeeeeeeeeeeerien. Naja, fast. Noch eine mündliche Prüfung und zwei Hausarbeiten..jaja. Aber zumindest hatte ich heute das Gefühl, dass das schwierigste nun hinter mir liegt. Irgendwie gehts ja immer weiter ;-) Zum Abschluss des erfreulichen Tages (ich hoffe für euch auch) deshalb noch schnell der Freitags-Füller:


....Die Idee für den Freitags-Füller stammt natürlich immer noch von Barbara.







1.  Am Rosenmontag war ich schon sehr lange nicht mehr verkleidet...
2.  Ich liebe gute weiße Schokoladensorte und -kekse, aber es gibt immer noch so wenige davon.
3.  Einer meiner Träume ist schon einer zu viel an den ich mich erinnern müsste. Mein Gehirn löscht das immer sofort nach dem Aufstehen.
4.  Nach der anstrengenden Prüfung heute (hoffentlich bestanden...) fühle ich mich nun ruhig und friedlich.
5.  Schnarchen tue ich, glaube ich, nicht.
6.  Woher kommt eigentlich der Ausdruck Schnitzeljagd? Hab da als Kind nie drüber nachgedacht....
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett , morgen habe ich eine Reise in einem hoffentlich pünktlichen ICE geplant und Sonntag möchte ich vielleicht beim Karnevalsumzug in der Heimat zuschauen !


Donnerstag, 7. Februar 2013

Ich lese gerade.... Die Drei ???



Wie immer wenn ich lernen (und deshalb viel lesen) muss, habe ich eindeutig keine Lust auf anspruchsvolle Freizeitlektüre. Bis jetzt waren da meine drei Freunde Just Peter und Bob immer eine super Lösung: einfach zu lesen, spannend, gute Plots, man ist schnell durch und das Nostalgiegefühl gibts gratis dazu. Doch gerade kann mich auch das nicht begeistern. Liegt es am Schreibstil der Erlhoff? (André Marx schreibt ja immer noch die besten ???-Geschichten). Oder liegt es am Thema? Vielleicht sollte ich auch einfach mal die Uni-Klausur morgen früh abwarten........


Die Rechte am Coverbild besitzt der Kosmos Verlag

Dienstag, 5. Februar 2013

3x3 am Dienstag # 27




Beim 3x3 am Dienstag zeige ich euch in neun Bildern, wie ich meine letzte Woche verbracht habe. Habt ihr Lust dabei zu sein? Einfach eure Kamera schnappen und den Alltag wieder aus einem anderen Blickwinkel betrachten...


Viel Spaß beim Mitmachen! Ich bin gespannt auf eure Alltags-Erkundungsreisen! Das Logo dürft ihr dafür gerne übernehmen. Über Verlinkung würde ich mich natürlich freuen;-)

© Cara Elea

Ein paar Impressionen aus der letzten Zeit...
Ich habe ja eigentlich schon das Bedürfnis, mehr Alltagsfotos zu machen, aber meine Handykamera findet dieses matte, graue, dämmerige Licht gar nicht okay und 
murkst gerade ein bisschen rum...

Wird Zeit, dass es Frühling wird...


Montag, 4. Februar 2013

Projekt 52 [ # 1-3 ]: Heute Morgen / Lebensfreude / Momentaufnahme


Letztes Jahr bin ich auf Mitmach-Aktion "Projekt 52" gestoßen, die von Sari auf Mondgras gehostet wird (Info siehe unten). Leider habe ich es in 2012 gerade mal bis zum 18. Begriff / Foto geschafft... Das kann ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen! Deshalb gibt es hier und heute gleich drei Begriffe und deren fotografische Umsetzung zu sehen. Macht zufällig jemand von euch auch mit?




Begriff # 01

"Heute Morgen"


good morning!  
© Cara Elea


Dies ist momentan mein Gute-Laune-Frühstück: Hagebuttenmarmelade auf 
selbstgebackenem Weißbrot, am besten auf blauen Geschirr serviert =)
 Dazu eine große Tasse arabischen Gewürztee und die Sparte 
"Was das Leben reicher macht" aus der ZEIT. Perfekt!




Begriff # 02          

"Lebensfreude"



news from spring

© Cara Elea


Ich brauche grünes Leben in meinem Zimmer. Ich weiß nicht warum,
aber es hebt meine Stimmung. Kleine Dinge wachsen sehen, die den Frühling
ankündigen...Vielleicht dienen die Hyazinthen mir auch als Erinnerung: verlerne nicht,
dich an den kleinen Dingen im Leben zu erfreuen.






Begriff # 03          


"Momentaufnahme"


dreamwood

© Cara Elea


Abends nach einem anstrengenden Unitag mit kaputtem Regenschirm 
durch die Stadt laufen, am Blumenladen vorbeigehen und halb über ein Bündel
Reisig stolpern. Die durften dann mit nach Hause. Und jeder Blick auf die gewundenen,
märchenhaften Zweige ist wie eine Momentaufnahme, denn die Knospen wachsen so 
schnell, dass man fast zuschauen kann...



__________
*DAS PROJEKT 52 IST EINE FOTO-AKTION GEHOSTET VON SARI/MONDGRAS.DE IN DER DIE TEILNEHMER SICH JEDE WOCHE AUFS NEUE MIT EINEM VORAB BESTIMMTEN THEMA KREATIV AUSEINANDERSETZEN.