Freitag, 20. Dezember 2013

Freitags-Füller # 77


Der vierte Advent steht kurz vor der Tür, die Ferien sind eingeläutet und es braucht nur einen Fingerschnips und schon ist Weihnachten. Nachdem ich heute die allerletzte Hausarbeit meines Lebens abgegeben habe, kommt nun endlich auch bei mir die Vorfreude auf....Ich wünsche euch schon jetzt ein schönes Fest & ein paar erholsame Tage. Freut euch auf 2014, dann wird auch hier definitiv wieder mehr los sein!


....Die Idee für den Freitags-Füller stammt natürlich immer noch von Barbara.



 

1.  Leise rieselt der Schnee ist ein vom Aussterben bedrohtes Weihnachtslied...
2.  Auf die freien Tage werden wir uns freun.
3.  Oh Tannenbaum war vielleicht das erste Weihnachtslied, das ich als Kind singen konnte.
4. Wann fühlen wir uns wohl mehr gestresst als zu der Weihnachtszeit?
5.  Oh du fröhliche Examensvorbereitungsphase...so richtig frei hab ich ja gar nicht...
6. Wenn bereits alles schläft ist es schön noch ein bisschen länger wachzubleiben. Stille.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich ne Runde Weihnachtsbäckerei geplant und Sonntag möchte ich dass mein Zug nach Salzburg keine Verspätung hat !

Dienstag, 3. Dezember 2013

3x3 am Dienstag # 31


Beim 3x3 am Dienstag zeige ich euch in neun Bildern, wie ich meine letzte Zeit verbracht habe. Habt ihr Lust dabei zu sein? Einfach eure Kamera schnappen und den Alltag wieder aus einem anderen Blickwinkel betrachten...

Viel Spaß beim Mitmachen! Ich bin gespannt auf eure Alltags-Erkundungsreisen! Das Logo dürft ihr dafür gerne übernehmen. Über Verlinkung würde ich mich natürlich freuen;-)
© The Lines Between

Wie ihr sehen könnt, bin ich schon sehr im Weihnachtsfieber. Den Weihnachtsmarkt besucht man hier ganz automatisch - fängt schließlich direkt neben der Uni an...Und sofort hatte ich Lust auf gebrannte Mandeln. Am 1. Adventswochenende haben wir natürlich eine Kerze angezündet und Kekse gebacken. Und ich habe mein Kleid getragen, welches mich immer sofort an Weihnachten erinnert...

Aber noch nimmt die Arbeit trotz des herannahenden Festes noch nicht ab.
Eine Bücher wollen noch gelesen werden. Lustig war's, als ich mich in der Studentenbücherei angemeldet habe - inklusive persönlicher (und seeeeehr detaillierter) Führung durch den dort arbeitenden Renter sowie eine Lesekarte aus Papier (aus Papier!). Auch das Ausleihsystem funktioniert noch komplett ohne Elektronik :-)

Ein bisschen entspannt habe ich im Theater. Wenn man Stücke für kleine Kinder (3+) schaut, hat man meist auch als Erwachsener seinen Spaß! Und hier und da muss natürlich ein Kaffeeee neue Energie bringen. Und seit wir einen elektrischen Milchaufschäumer haben, trinke ich ihn noch lieber.







Sonntag, 1. Dezember 2013

Walking in the Air


Jedes Jahr, zum Einläuten der Weihnachtszeit.....

Eine meiner lebendigsten Kindheitserinnerungen....und noch jedes Mal Gänsehaut! 





"I remember that winter
because it brought the heaviest snow that I've ever seen.

Snow'd fallen steadily all night long

and in the morning I woke in a room filled with light and silence.

The whole world seemed to be held in a dreamlike stillness.

It was a magical day
and it was on that day
I made the snowman..." 

[Intro des Films]


Ich kenne nur den Film (manchmal hat man Glück und findet ihn in voller Länge auf YT), aber eigentlich basiert das Ganze auf dem Kinderbuch von Raymond Briggs (englische Version / deutsche Version).