Sonntag, 2. März 2014

Lesemonat Februar 2014

Nachdem ich letztes Jahr keine einzige Lesestatistik gepostet habe, lohnt sich das diesen Monat zum ersten Mal wieder. Zugegeben, es waren teils sehr dünne Bücher oder sie hatten viele Bilder....aber das war genau das richtige neben dem fachwissenschaftlichen Uni-Lesestoff!


Ein Highlight hatte ich diesen Monat nicht, dafür einen ganzen Haufen guter Durchschnitt und zum Glück nur einen Flop:

















Das Seitenzählen werde ich mir von nun an ersparen. Das Ganze ist schließlich kein Wettbewerb; Graphic Novels und Hörbücher haben schließlich auch ihre Berechtigung. Und ich will nicht dazu verleitet werden, Jugendbücher im Großdruck zu lesen, nur um damit eine Zahl in die Höhe zu treiben....

Wie sah euer Lesemonat aus? Und zählt ihr Seiten bzw. führt ihr Lesestatistiken?

Wünscht ihr euch eine Rezension zu dem ein oder anderen Buch?
Ein paar Notizen habe ich mir ja gemacht...


Kommentare:

  1. Ich würde mich sehr über Rezensionen freuen. Deine Videos fand ich auch immer prima.

    Ich selbst zähle keine Seiten und führe auch keine Statistiken. Ich lese, wonach mit gerade so ist und wenn ich ein Buch ausgelesen oder abgebrochen habe, schreibe ich auf meinem Blog davon.

    Die drei Fragezeichen-Geschichten habe ich damals als Hörspiel gehört und fand beide toll, das Labyrinth der Götter aber auch besser als das andere. "Happy Aua" fand ich ganz nett für Wartezeiten am Bus oder im Supermarkt. Danach habe ich es aber sofort verschenkt.

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Zur Graphic Novel "drüben!" wird es auf jeden Fall eine Rezension geben. Mit Graphic Novels möchte ich mich im allgemeinen mehr beschäftigen!
    Die ??? habe ich als Kind geliebt. Jetzt leihe ich sie mir nach und nach wieder aus der Bücherei aus.
    "Happy Aua" ist für mich auch kein Buch, welches man im Regal stehen haben muss....besonders die Aufmachung fand ich etwas lieblos.

    liebe Grüße zurück!

    AntwortenLöschen