Mittwoch, 23. April 2014

Die andere Leseliste.

Genau in einer Woche ist es soweit: Die allerletzte Uniprüfung wird hinter mir liegen. Bis dahin heißt es aber noch: lernen lernen lernen von morgens früh bis Mitternacht. Es wird wohl machbar sein, aber gerade kurz vor dem Ziel sollte man natürlich nicht einknicken.

Damit es für euch aber auch etwas Spannenderes gibt als mein ständiges Prüfungsgefasel zeige ich euch hier mal meine Lektüreliste, die ich für den Prüfungsteil 'Neuere Deutsche Literaturwissenschaft' vorbereiten muss. All diese Werke muss ich kennen, der Prüfungsteil wird dann 30 min dauern.


© The Lines Between


I. Epoche: Romantik

Programmatische Schriften:
  1. Friedrich Schlegel: 116. Athenaeums-Fragment (1798)
  2. Friedrich Schlege: Brief über den Roman (1800)
  3. Achim von Arnim: Von Volksliedern (1805)
  4. Heinrich Heine: Die romantische Schule (1836)
  5. Joseph von Eichendorff: Zur Geschichte der neueren Romantischen Poesie (1846)
Lyrik:
  1. Ludwig Tieck: Melankolie (1795)
  2. Friedrich Hölderlin: Dichterberuf / An unsre großen Dichter (1798/1802)
  3. Novalis: Hymnen an die Nacht (1800); 5. Hymne
  4. Clemens Brentano: Lore-Lay (1800)
  5. Clemens Brentano: Der Spinnerin Nachtlied (1818)
  6. Heinrich Heine: Die Grenadiere (1822)
  7. Heinrich Heine: Sie saßen und tranken am Theetisch (Druck 1827)
  8. Joseph von Eichendorff: Sehnsucht (1837)
  9. Joseph von Eichendorff: Mondnacht (1837)
  10. Clemens Brentano: Was reif in diesen Zeilen steht (1838)
  11. Joseph von Eichendorff: Die Heimat (Erstdruck 1859)
Dramen:
  1. Heinrich von Kleist: Der zerbrochne Krug (UA 1808)
  2. Zacharias Werner: Der vierundzwanzigste Februar (UA 1809)
  3. Ludwig Tieck: Der gestiefelte Kater (1797/ UA 1844)
Epik:
  1. Wilhelm Heinrich Wackenroder u. Ludwig Tieck: Das merkwürdige musikalische Leben des Tonkünstlers Joseph Berglinger (1796)
  2. Friedrich Schlegel: Lucinde (1799)
  3. Novalis: Heinrich von Ofterdingen (1800/1802)
  4. Heinrich von Kleist: Die Marquise von O.... (1808)
  5. Jakob und Wilhelm Grimm: Kinder- und Hausmärchen (1812): Frau Holle
  6. Jakob und Wilhelm Grimm: Kinder- und Hausmärchen (1812): Hänsel und Gretel
  7. E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann (1816)
  8. Clemens Brentano: Geschichte vom braven Kasperl und dem schönen Annerl (1817)
  9. Ludwig Tieck: Die Gemälde (1822)
  10. Joseph von Eichendorff: Aus dem Leben eines Taugenichts (1826)
  11. Wilhelm Hauff: Das Bild des Kaisers (1828)
  12. Ludwig Tieck: Waldeinsamkeit (1841)

II. Diachrones Thema/Gattung: Novelle
  1. Giovanni Boccaccio: Das Dekamerone, 9. Novelle des 5. Tags (Falkennovelle) (1349-53)
  2. Friedrich Schiller: Der Verbrecher aus verlorener Ehre (1786)
  3. Johann Wolfgang von Goethe: Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten (1795)
  4. Johann Wolfgang von Goethe: Novelle (1828)
  5. Georg Büchner: Lenz (1835)
  6. Anette von Droste-Hülshoff: Die Judenbuche (1842)
  7. Franz Grillparzer: Der arme Spielmann (1847)
  8. Adalbert Stifter: Kalkstein (aus: Bunte Steine) (1853)
  9. Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag (1855)
  10. Conrad Ferdinand Meyer: Der Heilige (1879)
  11. Theodor Fontane: Unterm Birnbaum (1885)
  12. Gerhart Hauptmann: Bahnwärter Thiel (1887)
  13. Theodor Storm: Der Schimmelreiter (1888)
  14. Arthur Schnitzler: Die Toten schweigen (1897)
  15. Hugo von Hofmannsthal: Erlebnis des Marschalls von Bassompierre (1900)
  16. Thomas Mann: Tod in Venedig (1911)
  17. Albert Ehrenstein: Tubutsch (1911)
  18. Robert Musil: Die Portugiesin (1923)
  19. Ernst Wiechert: Hirtennovelle (1935)
  20. Stefan Zweig: Schachnovelle (1942)
  21. Günter Grass: Katz und Maus (1961)
  22. Martin Walser: Ein fliehendes Pferd (1978)
  23. Christoph Hein: Der fremde Freund [Drachenblut] (1982)
  24. Maxim Biller: Harlem Holocaust (1990)
  25. Daniel Kehlmann: Der fernste Ort (2004)

III. Autor: Bertolt Brecht
Programmatische Schriften:
  1. Radiotheorie: Vorschläge für den Intendanten des Rundfunks (1927); Radio – Eine vorsintflutliche Erfindung (1927); Der Rundfunk als Kommunikationsapparat (1932)
  2. Anmerkungen zur Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ (1930)
  3. Kleines Organon für das Theater (1948)
Dramen:
  1. Die Dreigroschenoper (UA 1928)
  2. Der Lindberghflug (1928; UA 1929)
  3. Das Badener Lehrstück vom Einverständnis (UA 1929)
  4. Der Jasager (UA 1930)
  5. Die heilige Johanna der Schlachthöfe (1931; UA 1959)
  6. Herr Puntila und sein Knecht Matti (1940; UA 1948)
  7. Mutter Courage und ihre Kinder (UA 1941)
  8. Der gute Mensch von Sezuan (UA 1943)
  9. Leben des Galilei (UA 1943)
  10. Der kaukasische Kreidekreis (UA 1948)
  11. Der Hofmeister von Jacob Michael Reinhold Lenz (Bearbeitung) (1949/1950)
  12. Pauken und Trompeten (UA 1955)
Lyrik:
  1. Erinnerung an die Marie A. 
  2. Legende vom toten Soldaten 
  3. Alabama Song 
  4. Vom armen B.B. 
  5. Solidaritätslied 
  6. Deutschland 
  7. Hinter der Trommel her... / Kälbermarsch
  8. Gedanken über die Dauer des Exils 
  9. Schlechte Zeit für Lyrik 
  10. Resolution der Kommunarden
  11. Legende von der Entstehung des Buches Taoteking...
  12. Fragen eines lesenden Arbeiters 
  13. An die Nachgeborenen 
  14. Hollywoodelegien 
  15. Kinderhymne 
  16. Die Lösung
  

1 Kommentar:

  1. Oha, das ist ja eine ganz schön lange Liste. Einiges davon sollte ich wohl zugunsten meiner Allgemeinbildung auch noch irgendwann lesen. Spontan wäre E.T.A. Hoffmanns "Der Sandmann" wohl mein Favorit. Der hat sowieso einen ganz besonderen Platz in meinem Leserherzen.

    Dann wünsche ich dir noch möglichst angenehmes Lernen und viel Erfolg bei deiner letzten Uniprüfung! Toi toi toi! :)

    AntwortenLöschen