Mittwoch, 19. November 2014

Julia Engelmann - Eines Tages, Baby



AUTORIN  Julia Engelmann | GENRE Lyrik / Poetry Slam Texte
ERSCHEINUNGSJAHR 2014 | SPRACHE Deutsch
VERLAG Goldmann Verlag | SEITEN 96 | PREIS 7,00 € (Klappenbroschur)



Wenn du in sozialen Netzwerken aktiv bist, so ist dir der Name Julia Engelmann dieses Jahr wahrscheinlich schon begegnet. "One Day" heißt ihr Text, mit dem sie bereits letztes Jahr beim 5. Bielefelder Hörsaalslam auftrat, mit dem sie aber erst dieses Jahr durch ein virales Video deutschlandweit bekannt wurde.




Schließlich bekam Julia Engelmann durch die Popularität und Medienwirksamkeit ihres Textes die Gelegenheit, ihre Gedichte in einem kleinen Büchlein zu veröffentlichen. In diesem Buch finden sich jüngere und ältere (Slam-)Texte Engelmanns, die sie aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz schöpft: Probleme des Aufwachsens, die Beziehung zu den Eltern, Verliebtsein, Zukunftsängste......



Natürlich drängt sich hier die Frage auf, ob dieses Buch seine Berechtigung hat, oder ob man versucht hat, aus einem Hype noch ein bisschen mehr Profit zu schlagen. Meine Meinung dazu: Julia Engelmann ist kein One Hit Wonder. Zwar haben eindeutig nicht all ihre Texte die gleiche Sogkraft und Ästhetik wie "One Day", doch ihre Bilder sind gut gewählt und die Themen aus dem Leben gegriffen. Besonders das Mutmachende und die positive Grundhaltung hat mir an den Texten gefallen. Die Aufmachung des Buches ist gut gewählt, Engelmanns Strichmännchen geben dem Ganzen eine persönliche Note.

Allerdings habe ich auch ein paar Kritikpunkte anzumerken. Manchmal verschiebt sich die Thematik innerhalb eines Textes zu sehr - da ist man als Leser verwirrt, was denn jetzt die Grundaussage sein soll. Außerdem ist anzumerken, dass nicht alle Texte auf gleichem Niveau sind (es sei Engelmanns jungen Jahren verziehen) - da wären ein paar Jahreszahlen zur Orientierung vielleicht ganz nett gewesen. Bereits bei "One Day" haben wir gemerkt, dass Engelmanns Texte von der kalkulierten Rhythmik leben. Diese kommt in gedruckter Form natürlich etwas kurz. Ich bin dann dazu übergegangen, die Texte laut zu lesen - und war emotional gleich viel involvierter.

In die CD-Variante habe ich nur kurz reingehört, würde aber eher davon abraten. Engelmann liest ihre Texte, wie sie sie auf der Bühne performen würde: sehr schnell, sehr fließend, wenig greifbar.



Ich bin mir nicht recht sicher, ob ich dieses Buch empfehlen soll oder nicht. Mir gefällt die Aufmachung und die Gestaltung und manche Texte regen zu tieferem Nachdenken an. Für junge Menschen und Wörter-Liebhaber sicherlich eine schöne Geschenkidee. Menschen, die selbst schreiben, sollten sich dies auch mal anschauen. Allerdings habe ich persönlich doch mehr erwartet - bessere Texte, ein besseres Lektorat oder eine ehrliche Datierung.




Julia Engelmann
Eines Tages, Baby
Taschenbuch, Klappenbroschur, 96 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
mit s/w-Illustrationen
ISBN: 978-3-442-48232-0 € 7,00 [D] | € 7,20 [A] | CHF 10,50
Goldmann Verlag
Erscheinungstermin: 19. Mai 2014 

1 Kommentar: