Donnerstag, 5. März 2015

Neues Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House


Anfang dieser Woche ist das neue Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House unter www.bloggerportal.de online gegangen. Ich habe mich auf der Seite umgesehen und möchte euch berichten, warum es diese Seite nun gibt und was ihr dort tun könnt.


Screenshot, © bloggerportal.de

Die Zahl der Buchblogs ist in den letzten Jahren immer weiter angestiegen und der Begriff Rezensionsexemplar gehört mittlerweile zum allgemeinen Bloggerjargon. Viele Verlage arbeiten mittlerweile mit Buchbloggern zusammen und auf deren Websiten findet sich immer häufiger ein 'Link für Blogger'.

Die Verlagsgruppe Random House geht nun noch einen Schritt weiter und hat eine eigene Website (Das Bloggerportal) entwickelt, um die Anfragen von Bloggern besser koordinieren zu können. Aus der Info-Mail: 

 Im Bloggerportal können Sie ab heute [2. März] neue Autoren und Bücher/Hörbücher/E-Books entdecken, Rezensionsexemplare anfragen und deren Versandstatus einsehen. Sie erfahren immer das Neueste aus unseren Verlagen, über Veranstaltungen und Lesereisen unserer Autoren und aus den Social Media-Kanälen unserer Verlage.  

Und wie funktioniert das Ganze?
Sofern man sich einen Account zugelegt hat, kann man sein Profil ausfüllen. Hier verlinkt man seinen Blog und eine Beispielrezension und gibt an, welches seine bevorzugten Genres und Verlage sind. Man kann sich aktuelle Bücher zur Rezension vorschlagen lassen oder konkret nach einem Buch suchen, um z.B. dieses anzufordern oder etwa Pressematerialien dazu herunter zu laden.



Screenshot, © bloggerportal.de

Je nach dem wie viele Verlage und Genres man in seinem Profil 'aktiviert' hat, desto mehr verschiedene Buchvorschläge erhält man.

Screenshot, © bloggerportal.de

Und wer kann mitmachen?
Wie der Name schon sagt ist die Website für Buchblogger gedacht - also solche, die entweder Inhaber eines eigenen Blogs oder Youtube-Kanals sind und sich auf diesen Plattformen hauptsächlich mit Büchern beschäftigen.

Was denke ich darüber?
Die Seite ist übersichtlich und ansprechend gestaltet und ich habe mich schnell zurecht gefunden. Der Ablauf ist sehr einfach: auf das entsprechende Buch klicken, Version auswählen (Print / ebook / Hörbuch) und unter 'Bestellstatus' kann man nachschauen, ob die Anfrage schon bearbeitet wurde. Mir gefällt besonders, dass bei angefragten Büchern im Bestellstatus Mailadresse & Foto des entsprechenden Mitarbeiters angezeigt werden. Das macht den Kontakt trotz der Website wieder etwas persönlicher.

Man kann maximal 10 Bücher gleichzeitig anfragen. Das finde ich ehrlich gesagt fast ein wenig viel. Natürlich wird man nicht jedes angefragte Buch bekommen, aber man kann ja dann doch nur ein Buch gleichzeitig lesen...

Wie die Abwicklung der Anfragen funktioniert, wird jetzt der Betrieb zeigen. Ich habe vorgestern ein Buch angefragt, und heute steht im Bestellstatus bereits, dass das Exemplar sich im Versand befindet. Ich bin gespannt!

Wenn ihr noch einen ausführlichen 'Testbericht' durchlesen wollt, kann ich euch den Blogeintrag von Sarah empfehlen.


Das Team des Bloggerportals besteht aus:

Maria Hinz (Online-Marketing), Michael Grodnick (Arvato), Florian Schuhart (Unternehmenskommunikation), Claudia Limmer (Leitung Unternehmenskommunikation), Sebastian Rothfuss (Presse Blanvalet), Irmi Keis (Presse Heyne), Dorothea Rieger (Arvato), Katrin Cinque (Presse Goldmann) und Sebastian Menacher (Presse cbj/cbt).

Kommentare:

  1. Dankeschön für die Verlinkung :) Und: Sehr schöner Beitrag! Gefällt mir gut :)

    AntwortenLöschen