Donnerstag, 4. Juni 2015

Julie Heiland - Bannwald


Mit Bannwald hat Debütautorin Julie Heiland den vielversprechenden Auftakt zu einer neuen Fantasy-Trilogie geschrieben. Auf geht's in den Wald! 



Robin ist 17 Jahre alt und gehört zum Stamm der Leonen, die seit vielen Generationen friedlich und zurückgezogen im Wald leben und die weiße Magie des Heilens beherrschen. Doch die Leonen werden vom mörderischen Stamm der Tauren unterdrückt - und der einst so friedvolle Wald ist zu ihrem Gefängnis geworden. Aber dann entdeckt Robin eines Tages ungeahnte Kräfte in sich - sie kann mit der bloßen Kraft der Gedanken töten. Und plötzlich ist nichts mehr wie es war...



< imageanchor="1" style="clear: left; float: left; margin-bottom: 1em; margin-right: 1em;">
Bannwald ist ein toller Debütroman. Mit Robin hat Autorin Julie Heiland eine Protagonistin geschaffen, mit der man sich gut identifizieren kann. Ihre leicht kratzbürstige Art und ihr eher unmädchenhaftes Verhalten erinnern zwar manchmal an andere bekannte Charaktere (Panem lässt grüßen), aber Robin hat durch kluge, sensible Momente auch etwas ganz eigenes.

Julie Heiland gelingt es, ein unglaublich visuelles und faszinierendes Bild des Waldes zu schaffen. Einerseits möchte man sofort in diese wundervolle Szenerie eintauchen, andererseits macht dieser Wald aber auch Angst...Durch Erzählperspektive (Ich-Form) und Tempusform (Präsens) ist man am Leser sehr dicht dran am Geschehen. Zwar haben mich die ungewöhnlich kurzen Sätze am Anfang etwas irritiert, aber ich kann mir vorstellen, dass diese Wirkung durchaus beabsichtigt war.

Auch die Liebesgeschichte ist ein Pluspunkt dieser Geschichte. Wie Robin und Emilian sich ganz langsam annähern, wie sie miteinander reden - das fand ich sehr glaubhaft dargestellt. Besonders gefallen hat mir, dass Julie Heiland komplett ohne kitschige Momente auskommt. Dass Emilian lange Zeit so unnahbar bleibt, macht ihn zu einem sehr interessanten Charakter, und ich hoffe sehr, im zweiten Teil der Trilogie mehr über ihn zu erfahren.

Die Idee der Sternenstämme fand ich sehr interessant und man merkt bereits in diesem ersten Teil, dass die Aufteilung und der Charakter der Stämme in den folgenden Bänden der Trilogie noch eine wichtige Rolle spielen werden. Leider fand ich die Menge an Information, die man über die Stämme erfährt, doch etwas wenig. Und auch die Spannung hat mir an manchen Stellen gefehlt. Den 330 Seiten hätte etwas mehr Handlung gut getan. Hier merkt man dann doch, dass Bannwald eben "nur" der erste Band einer Trilogie ist...

< imageanchor="1" style="clear: left; float: left; margin-bottom: 1em; margin-right: 1em;">

Eine gute Idee, ein faszinierendes Setting und eine glaubhafte Liebesgeschichte - dieses Fantasy-Debüt lässt noch viel von Autorin Julie Heiland erwarten.

 Der zweite Teil der Trilogie, Blutwald, erscheint am 24. September 2015.



Bannwald

AUTOR Julie Heiland | GENRE Fantasy

EMPFOHLENES ALTER Ab 14 Jahre
ERSCHEINUNGSJAHR 2015  | SPRACHE Deutsch
VERLAG Fischer FJB | SEITEN 352 | FORMAT Hardcover
 

16,99 € [D] 
ISBN: 978-3-8414-2108-1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen