Freitag, 7. August 2015

Ich lese gerade || 08.15

Der erste Ferienmonat ist vorüber und es wird Zeit, den Blog auf den neuesten Stand zu bringen. Nach einem wunderbaren Urlaubsmonat Juli kommt der Arbeitsalltag wieder um die Ecke und bringt ein paar lästige Pflichten, aber auch viele tolle Veränderungen mit sich. 


Was meine Lesevorhaben für 2015 angeht, dümpele ich aktuell eher vor mich
hin. 52 Bücher wollte ich dieses Jahr lesen (pro Woche eines, ha!, ein Klacks!), aktuell bin ich jedoch bei Buch Nr. 24 und müsste bei Nr. 32 sein.....Damit das jetzt in der zweiten Jahreshälfte besser wird, habe ich mir endlich wieder ein schniekes Lesetagebuch besorgt und bin fleißig am Notizen machen. Und weil ich ja einer dieser Ich-kann-nie-genug-gleichzeit-lesen-Leser bin, dachte ich mir, ich gebe euch ein kleines Update:

Für 2015 hatte ich mir vorgenommen, mehr Biografisches zu lesen. So kam mir Panthertage von Sarah Elise Bischof mehr als recht. Allerdings habe ich es kurz vor meinem Umzug/Urlaub begonnen, und ich konnte die Geschichte nicht mit der Aufmerksamkeit lesen, die sie verdient. Pausiert gerade auf S. 51, wird aber ganz bald weitergelesen! 

Bisher definitiv eines der Überraschungsbücher 2015! Das schlichte Cover sprach mich an und es brauchte nur die eine Info, dass es sich hier um vier ineinander verwobene Geschichten geht und schon stand es ganz oben auf der Leseliste. Und ich bin schwer begeistert von Hannah Dübgens fließendem Stil, ihrer Beobachtungsgabe, ihrem Können, eine Geschichte über vier Länder zu spannen und doch so sehr zu verdichten, dass man als Leser in Bewunderung zurückbleibt. Bald mehr! 



Kennt ihr Shel Silverstein? Kannte ich bisher auch nicht. Bis vor 10 Tagen ungefähr. Aber wenn einem von der Mutter des Freundes dessen Lieblings/Kindheitsgedichte ans Herz gelegt werden, dann muss man sich das ja mal genauer anschauen...und, was soll ich sagen? Seit Jahren habe ich nicht mehr so humorvolle, kluge, lebensnahe Gedichte gelesen, die sich zwar alle um Kinder drehen, für Erwachsene aber genauso (oder vielleicht noch vielmehr) amüsant sind. Unbedingt mal anschauen! 

Last but not least: mein aktuelles Hörbuch. Bei Hörbüchern lasse ich mich gern mal überraschen. Die Dienstagsfrauen von Monika Peetz? Haste doch schon mal irgendwo gehört, hörste mal rein....mittlerweile bin ich mittendrin und was soll ich sagen? Perfekte Urlaubslektüre! Dass ich nun aber nach Hape Kerkelings Jakobsweg-Geschichten gleich eine zweite Geschichte vom Pilgern hinterherschieben würde, war dann aber doch ein ungewöhnlicher Zufall... ☺

Kommentare:

  1. Hui, ich kenne ja kein einziges davon! Aber vor allem Strom scheint wirklich interessant zu sein - vier verschiedene Länder, da horche ich auf. Und Panthertage hab ich glaube ich schonmal im Hugenduble rumstehen sehen, aber nie wirklich bemerkt. Ich bin ja eigentlich auch keine, die Biografien liest, selbst wenn sie spannend sein können.
    Dein Vorhaben für dieses Jahr hört sich ganz cool an, letztes Jahr hätte ich das wahrscheinlich sogar geschafft - allerdings bleibt mir dieses Jahr zwischen dem ganzen Schulstress kaum noch Zeit zum lesen. Wenigstens hast du schon 24 gelesen, ich dümple irgendwo bei 10-15 Büchern glaube ich rum ;)

    Hab grad erst deinen Blog entdeckt, richtig schön hier!
    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir! 'Strom' hat eine echt schöne Sprache und ist komplex, ohne anstrengend zu sein - tolle Mischung, finde ich! 'Panthertage' ist ja ein biografischer Roman, d.h. es liest sich wie ein Roman, aber das meiste hat die Sarah so oder in ganz ähnlicher Form selbst erlebt. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du dieses Jahr noch ein paar tolle Bücher für dich entdeckst!

      Löschen
  2. Strom scheint wirklich sehr spannend zu sein. Ich finde es interessant, dass dich das schlichte Cover angezogen hat. Bei mir hätte es - vor allem, weil es mir auch farblich nicht so gefällt - eine gegenteilige Reaktion bewirkt.

    Ganz liebe Grüsse und es ist so schön, wieder etwas von dir zu lesen
    Livia

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich wirklich gespannt darauf, mehr über "Strom" zu erfahren. Danke fürs Neugierigmachen :-)

    AntwortenLöschen