Dienstag, 31. Mai 2016

Das Jahr des Taschenbuchs: Mein Buchkauf im Mai [#jdtb16]


Jetzt, wo Das Jahr des Taschenbuchs in die fünfte Runde geht, fällt es mir zunehmend schwerer, meine Auswahl zu treffen. Der Anteil an Taschenbüchern auf meiner Bücherwunschliste ist in den letzten Monaten nämlich ganz schön stark angestiegen. Leider kann ich mich aufgrund einiger vieler ungelesener Bücher nur auf ein Buch pro Monat beschränken - und dieser Kauf will eben gut überlegt sein ;-)

Als ich durch Zufall auf Instagram vor drei Tagen feststellte, dass Melanie Raabe bereits diesen Herbst ihren zweiten (!) Thriller veröffentlichen wird und ich Die Falle immer noch nicht (!) gelesen habe, war meine Auswahl für diesen Monat doch recht schnell getroffen!



Sie stellt ihm eine Falle. Aber ist er wirklich ein Mörder?

Die berühmte Bestsellerautorin Linda Conrads lebt sehr zurückgezogen. Seit elf Jahren hat sie ihr Haus nicht mehr verlassen. Als sie im Fernsehen den Mann zu erkennen glaubt, der vor Jahren ihre Schwester umgebracht hat, versucht sie, ihm eine Falle zu stellen – Köder ist sie selbst.

Dass sie darüber hinaus eine schreckliche Erinnerung aus der Vergangenheit quält, wissen nur wenige. Vor vielen Jahren hat Linda ihre jüngere Schwester Anna in einem Blutbad vorgefunden – und den Mörder flüchten sehen. Das Gesicht des Mörders verfolgt sie bis in ihre Träume. Deshalb ist es ein ungeheurer Schock für sie, als sie genau dieses Gesicht eines Tages über ihren Fernseher flimmern sieht. Grund genug für Linda, einen perfiden Plan zu schmieden - sie wird den vermeintlichen Mörder in eine Falle locken. Doch was ist damals in der Tatnacht tatsächlich passiert?

(Klappentext; Quelle: http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Falle/Melanie-Raabe/btb-Hardcover/e467802.rhd)

Um dieses Debüt kommt man einfach nicht herum! Ganz ehrlich: Ich habe bis heute keine einzige schlechte Meinung über dieses Buch gehört. Und wenn der Juni so stürmisch bleibt wie der Mai, dann habe ich auch gleich das perfekte Lesewetter dazu. Ich bin auf jeden Fall schon unheimlich auf die Lektüre gespannt!
 


'Das Jahr des Taschenbuchs' ist eine gemeinsame Aktion von KIELFEDER & DIE LIEBE ZU DEN BÜCHERN, um wieder mehr Aufmerksamkeit und Begeisterung für Taschenbücher zu bewirken. Jeden Monat (im Zeitraum des Jahres 2016) soll mindestens 1 Taschenbuch gekauft und darüber im Blog berichtet werden.




Kommentare:

  1. Liebe Cara,
    ich wüsste auch nicht, wie man diesem Buch eine schlechte Bewertung geben könnte. Ich habe es damals verschlungen und ich weiß noch jetzt was darin vorkam und wie es ausging und alles und das ist bei der Flut an Büchern, die wir Buchblogger so lesen und zu sehen bekommen schon ein starkes Stück, denn andere Bücher fließen einfach so durch. Da kann ich schon beim Schreiben der Rezension nicht mehr sagen mit was das Buch eigentlich begonnen hat. xD Nun ja, also was ich damit sagen wollte: Viel viel Spaß damit. Es wird dir bestimmt spannende Lesestunden bescheren. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta, dank dir! Ich bin mir zwar nicht sicher, ob der kommende Sommer die passende Zeit für dieses Buch ist, aber ich bin selbst schon so unheimlich neugierig drauf! Meistens lese ich die Bücher ein bisschen vor oder ein bisschen nach dem Hype - sonst bin ich mir manchmal nicht sicher, aus welchen Gründen ich ein Buch jetzt eigentlich gut finde...sollte es demnächst nochmal ein verregnetes Wochende geben, dann ist "Die Falle" bestimmt meine erste Wahl.
      Liebe Grüße an Dich!

      Löschen