Sonntag, 5. Juli 2009

"Berlin: Chaostage bei der S-Bahn"

"In den letzten Tagen lief echt alles schief! Keine Bahn kam pünktlich, dauernd waren die Gleise verstellt, Bahnen fuhren in die falsche Richtung....Und endlich haben die Verantwortlichen den Täter gefasst: einen kleinkriminellen Hacker, der von einer Zobelfarm etwas außerhalb von Berlin in der Intimität der Ländlichkeit den kompletten Organisationsablauf der Berliner S-Bahnen durcheinanderbrachte. "Der Mann ist nicht zurechnungsfähig," stellte ein zuständiger Beamter fest, " als wir in festnahmen, grinste er uns nur narrisch an!" Und der Polizeichef fügte hinzu: "Dem werden wir jetzt ordentlich eins vorlöten!""

Dieser kleine kreative Erguss ist heute auf sehr interessante Weise zustande gekommen...wer mehr darüber erfahren möchte, sollte mal diese Homepage aufsuchen =)

Jaja, Sachen gibt's...

Kommentare:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.